Achse des Guten

Aus Inrur

Version vom 19. April 2015, 11:49 Uhr von Klaus (Diskussion | Beiträge)

(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)

wird bei Gelegenheit
um weitere rechtskonservative / salonfaschistische Dokumente, des "Achse" Personals ergänzt

THEMENKOMPLEX ISLAM NAHOST ANTISEMITISMUS

Rassistisch, völkisch, nationalistisch, klerikalfaschistische Islam/-ismus Dramatisierer

Salonfaschismus mindestens seit dem Pro-westlichen Heimatabend 2005

Klimaskeptiker


Inhaltsverzeichnis

Achse des Guten
in der deutschsprachigen wikipedia

Betreiber/Redaktion des blogs "Achgut" sind

der chauvinistische Reaktionär Henryk M. Broder
und das nicht weniger reaktionäre Klimaskeptiker Duo Maxeiner Mirsch:
Dirk Maxeiner & Michael Miersch

Achse des Guten Autoren
die gleichzeitig auch für die
klerikalfaschistisch/salonfaschistische "Freie Welt" schreiben

(gut möglich das es noch mehr sind)

Vince Ebert

Thomas M. Eppinger

Oliver Marc Hartwich

Wolfgang Röhl

AutorInnen der "Achse des Guten"

die Unterteilung in "Ständige"- und "Gast"- Autoren (Version 2010/2011)
ist inzwischen aufgehoben worden (2012)
hier die alte Unterteilung, die Neuen aus der Mixversion, folgen unten in der dritten Ruberik

Ständige Autoren

Prof. Dr. Ulrike Ackermann

der rechtsoffene Chauvinist Henryk M. Broder Kopf der Achse

Alexander Gutzmer

David Harnasch von Cicero
zum Chefredakteur des rechtsoffenen Magazins "LIBERAL"
der rechtsoffenen Friedrich-Naumann-Stiftung für die Freiheit der FDP

Dr. Oliver Marc Hartwich

Tobias Kaufmann

die "salonfaschistische" Vera Lengsfeld

Marko Martin

Dirk Maxeiner Achse Mitbetreiber

Michael Miersch Achse Mitbetreiber

Burkhard Müller-Ullrich u.a. Deutschlandfunk Kultur Redakteur

Dr. Benny Peiser Klimaskeptiker

Hannes Stein

Fred Viebahn

der deutschnationale Richard Wagner

Bernd Zeller

Gastautoren

Dr. Cora Stephan

Rainer Bonhorst

Ivo Bozic

Claudio Casula

Vince Ebert

Jan Fleischhauer

Bernhard Lassahn

Karl Pfeifer

Wolfgang Röhl

Reinhard Schlieker

Walter Schmidt

Antje Sievers

Prof. Dr. Beda M. Stadler

Dr. Wolfram Weimer

Benjamin Weinthal

Thomas Deichmann "NOVO" Chef

Neu hinzugekommen

Sibylle Berg

Wolf Biermann

Dominic Boeer

Gideon Böss

Günter Ederer

Dr. Josef Joffe

Prof. Dr. Dr. Gunnar Heinsohn

Matthias Horx

Dr. Günter Keil

Antifeministin Freya Klier

Prof. Dr. Walter Krämer

Ulli Kulke

Katharina Lotter

Wolf Lotter

Matthias Matussek

Silvia Meixner

Dr. Patrick Moore

Jennifer Nathalie Pyka

Hansjörg Müller

Chaim Noll

Christian Ortner

Udo Pollmer

Lutz Rathenow

Wolfgang Röhl

Prof. Dr. Philip Rosenau

Ralf Schuler

Sylke Tempel

Hans-Hermann Tiedje

Arnold Vaatz

Dr. Wahied Wahdat-Hagh

Leon de Winter

Prof. Dr. Michael Wolffsohn

Gil Yaron

enge Kooperation mit der marktradikal,
salonfaschistischen Schweizer "Weltwoche"

sowohl Broder als auch Maxeiner schreiben auch
für die ehemals liberale schweizer Wochenzeitung "Die Weltwoche"

die nun seit vielen Jahren
auf Linie der rechtspopulistischen, salonfaschistischen, klerikalfaschistischen
SVP (Schweizerische Volkspartei) ist


"Achgut" auf weltwoche.ch

Artikel des Weltwoche Autors Henryk M Broder

Artikel des Weltwoche Autors Dirk Maxeiner

Weltwoche Autoren

Technik/Fortschritts/Leistungs/Wachstums Gläubigkeit/Fetisch
daher bashing von Umwelt/Atomkraft/Gentech/ kritischen Positionen

Judith-Maria Gillies auf "trend-zeitschrift.de"
COPIE DES ARTIKEL Köpfe: Dirk Maxeiner Michael Miersch Der lange Umweg zum Markt:
Die Umweltjournalisten Dirk Maxeiner, 52 (links im Bild), und Michael Miersch, 50,
entwickelten sich von bewegten Ökoaktivisten zu Hardcore-Marktwirtschaftlern.

Einer großen Leserschaft sind sie bekannt geworden als Autorengespann einer wöchentlichen Kolumne in der "Welt".
Für ihre Arbeit haben sie zahlreiche Preise erhalten – unter anderem den begehrten Ludwig-Erhard-Preis für Wirtschaftspublizistik.
http://web.archive.org/web/20090402091951/http://trend-zeitschrift.de/trend106/10616.html

Kooperation mit dem fragwürdigen Technik Fetisch Magazin NOVO

Broder + das Duo Maxeiner, Mirsch,
die dezidiert Technik/Fortschritts gläubig sind

und Umwelt/Atomkraft/Gentech kritische Positionen ablehnen, publizistisch bekämpfen, sowie lächerlich machen...

also inhaltlich auf einer Linie, mit der von Vera Lengsfeld auf ihrer homepage verlinkten,
fragwürdigen Zeitschrift "NOVO argumente für den Fortschritt" liegen,
kooperieren auch mit diesem Blatt

Das wird u.a. daran deutlich, das NOVO Chef Thomas Deichmann "Achgut" Gastautor ist,
sowie das NOVO (derzeit) in der Mitte ihres blogs, einen großen "Achgut" Link Banner plaziert hat


NOVO Autorin Vera Lengsfeld, die nicht nur Martin Hohmann und Ivan Demjanjuk verteidigt,
Udo Ulfkotte etc verlinkt
,
sondern sich auch auf geschichtsrevisionistischen Veranstaltungen rumtreibt
und sich anschließend beschwert, daß derartiges thematisiert wird,
gab der "Jungen Freiheit" immer mal wieder Interviews, füllte für die Ausgabe 28/08 04. Juli 2008 deren Fragebogen aus,
und kritisierte in der Debatte um das Interview, des Piratenpartei Vorsitzenden Andreas Popp, dessen "Einknicken"
worüber sich ihre Gesinnungsgenossen, von der "Jungen Freiheit" sehr freuten

Außerdem referiert(e) sie immer wieder vor Burschenschaften...


NOVO hat u.a. in der Ausgabe Nr.69 Nov.2004 - Feb.2005 einen Text,
der NS Autorin, Angelika Willig abgedruckt:

"Die Superschlauen" Angelika Willig über Auswüchse der „Postmoderne“.

Autoren

Die Hauptautoren des täglich mehrfach aktualisierten Online-Tagebuchs sind, neben den Betreibern

seit Anfang 2007 auch

häufige Gastautoren sind

Mittlerweile nicht mehr aktive Autoren sind


Im August 2008 war auch der deutsche Journalist Alan Posener als Autor beigetreten. Nach Streitigkeiten mit den drei Betreibern schied Posener im Sommer 2009 wieder aus. <ref>Alan Posener zum Streit mit der Achse des Guten. In: Hiram7 Review. 18. Juli 2009</ref> In ihrem Weblog verweisen die Autoren auch auf fremde Artikel, Blogbeiträge, Fernsehsendungen oder YouTube-Videos.

Von 2012 bis 2013 war Akif Pirinçci regelmäßiger Autor.<ref>Die Achse des Guten: Autoren</ref> 2013 kam es mit Achseautor Tobias Kaufmann zu einem nach außen getragenen Konflikt und einer erregten Debatte um einen polarisierenden Blog-Eintrag von Pirinçci.<ref>Erhitzte Debatte im Netz, Radio Bremen online, Jochen Grabler mit einer Zusammenfassung. April 2013</ref>

Am 20. Januar 2015 verabschiedete sich Michael Miersch <ref>„Zu viel Pegida: Michael Miersch verlässt 'Achse des Guten'“, Berliner Zeitung, 21. Jan. 2015</ref> aus der Runde der Autoren und Herausgeber des Blogs, da die ausgedrückte Meinung mancher anderer Autoren und vieler Leser, unter anderem zu der Frage, wie die Rolle der Pegida-Bewegung zu bewerten sei, zu weit weg von seinen eigenen Positionen stünde, mit einer persönlichen Stellungnahme: "Es ist besser, wenn ich mich als Autor, Redakteur und Herausgeber der Achse zurückziehe"<ref>Na dann ohne mich von Michael Miersch auf Die Achse des Guten</ref>. Einer Erklärung der Achse-Herausgeber vom 22. Januar 2015 gemäß wird Miersch aber weiterhin „Gesellschafter und Miteigentümer der Achse bleiben, um an der Zukunft des Blogs teilzuhaben“<ref>Michael Miersch bleibt der Achse erhalten, Erklärung der Achse-Herausgeber, 22. Jan. 2015</ref>.