30. Juni 2003 in Humboldt Uni Berlin "Der inszenierte Terrorismus Die Anschläge am 11. September 2001"

Aus Inrur

Humboldt Universität


Inhaltsverzeichnis

Der inszenierte Terrorismus
Die Anschläge am 11. September 2001
Tagung mit Pressekonferenz und Hauptveranstaltung
30. Juni 2003 in Berlin

das-gibts-doch-nicht.info

Einladung zur Hauptveranstaltung
am 30.06.2003 um 19.30 Uhr
Humboldt Universität Berlin, Auditorium Maximum
Unter den Linden 6, Berlin

Kartenvorbestellungen: 030-219098-921

Es sprechen:

Andreas von Bülow (Bundesminister und Staatssekretär a.D.)

Eckart Spoo (langjähriger Korrespondent der Frankfurter Rundschau)

Ekkehard Sieker (bekannt durch seine Film-Beiträge für Monitor/WDR)

Ronald Thoden (Dipl. Geograph und Politologe mit Schwerpunkt Geostrategie)

Gerhard Wisnewski (Journalist, Politologe und Buchautor, u.a. „Das RAF-Phantom“)

Michael Opperskalski (Geheimdienstexperte, Deutschland)

Alexandra Bader (Geheimdienstexpertin, Österreich)

Mathias Bröckers (Journalist, Autor des Buches „11.9.“)

weiterer Text hier

Veranstalter und V.i.S.d.P.:
Ronald Thoden
Büro Berlin: Marburger Str. 3 10789 Berlin
Tel.: 030-219098-921
Fax: 030-219098-23
eMail: ronald.thoden@gmx.de

Fotodokumentation
der ultra antisemitischen verschwörungsideologischen Arbeiterfotografie

extrem lesenswert
Stefan Wirner: Fernleitverstrahlt
Verschwörungen und Horst Mahler

Jungle World Nr. 29, 9. Juli 2003hauptstadt

im Publikum
die reaktionäre Berliner Anti-NATO-Gruppe (B.A.N.G.)
und Horst Mahler & Co mit 9/11 Verschwörungs CD
die B.A.N.G. flog raus,
Horst Mahler & Co durften bleiben

indymedia postings:

Der inszenierte Terrorismus
der alte mann 17.06.2003 21:51

Verschwörergipfel in Berlin endete im Tumult
yeti 30.06.2003 23:57

Horst Mahler auf Veranstaltung attackiert
Berliner Anti-NATO-Gruppe (B.A.N.G.) 01.07.2003 01:03

dem mahler was aufs maul gegeben!
oulala 01.07.2003 03:12

Jürgen Elsässer in der "Jungen Welt"
Veranstaltung über die Widersprüche des 11. 9.:
Nichts gegen rechten Provokateur unternommen?

Telepolis
Der inszenierte Terrorismus
Katja Schmid 01.07.2003
Querdenker in Sachen 9/11 treffen sich erstmals zum Gedankenaustausch