Arnulf Winfried Priem

Aus Inrur

(Weitergeleitet von ARNULF WINFRIED PRIEM)

von der BRD freigekaufter DDR Häftling

Neonazi

heidnisch-germanisch

DEUTSCHE TERROR/BOMBEN NAZIS

Terror Nazis

Neonazis und sexuelle Mißhandlung von Kindern


Inhaltsverzeichnis

KATEGORIEN

Kategorie:Neopaganismus in der deutschsprachigen wikipedia

DEUTSCHE TERROR/BOMBEN NAZIS

TERROR NAZIS

SORTIERUNG NACH JAHREN

PRIEMs ORGANISATIONEN

"Kampfgruppe Priem"

"Asgard-Bund"

"Wotans Volk"

Mitglied in der Deutschen Alternative

jährlich erscheint der von Priem herausgegebene/produzierte (?) "Nordisch-Germanische Jahrweiser"

pädophiler DDR Nazi von der BRD freigekauft

anfänglich in Freiburg

dann sehr lange in Berlin Wedding Osloer Str./Prinzenallee

ZUSATZINFO
im alten "Kiez" von Priem Berlin Wedding inhaltlich die gleiche Szene,
der Asatru Versand von Jochen Steilberg

( von den de.indymedia.org FlachdenkerInnen
wurde in einer posting Ergänzung, die Information teilzensiert - in den grauen Bereich geschoben)

Arnulf Priem
in der deutschsprachigen wikipedia

Arnulf Winfried Horst Priem (* 1948) ist ein deutscher Rechtsextremist, der eine Reihe von Organisationen gründete.
Er galt lange Jahre als Bindeglied zur Rocker- und zur rechten neuheidnischen Szene.

2013

"Neonazis gegen Geld"
Report Mainz Das Erste, 16.01.2013 5.24 Minuten

positiv am Beitrag der Hinweis auf die Freikäufe von DDR Neonazis durch die BRD

negativ der Tenor des Beitrag, die DDR Nazis für den NS in der BRD
bzw nach dem 9.11.1989/3.10.1990 für den NS in Doofland allein verantwortlich zu machen

Rede von Arnulf Priem (Mai 1991, Cottbus) auf dem Parteitag der Deutsche Alternative

Published on Jan 21, 2013
http://www.youtube.com/user/laragechannel = NEA

In der Sendung des Politmagazins "Report Mainz" (1) vom 16.01.2013 behauptete Arnulf Priem das Pogrom in Lichtenhagen nicht gut zu heißen und dass er lediglich die Demo befürwortet hätte.
Tatsache ist, dass es von Seiten der Neonazis und rassistischen Bürger im August 1992 nie eine Demo gegeben hatte.
Tatsache ist auch, dass das Pogrom zwar seine spontanen Bewegungsmomente hatte aber von Neonazis, unter anderem von Priem, geplant wurde.
Im Video vom Parteitag der Deutschen Alternative, im Mai 1991, verdeutlicht Priem, dass er Pogrome gegen Unterkünfte mit nichtdeutschen Menschen durch und durch begrüßt.

"Während der Angriffe wurde [...] Auch Arnulf Priem wurde unter den Kadern klar identifiziert. Priem hatte bereits vor August [...] an Vorbereitungstreffen für das Pogrom teilgenommen. Bereits Monate zuvor hatte die HLA zu Treffen in Hamburg geladen[...]. Das letzte Treffen fand zwei Wochen vor der rassistischen Gewalteskalation, vor Ort in Rostock statt. Arnulf Priem kann klar als einer der neonazistischen Drahtzieher der Anschläge von Rostock benannt werden. „Ich bin nicht der letzte, der da mitmacht, dass wir den Prozess stetig in Gang halten." schmetterte Priem auf dem Parteitag der „Deutschen Alternative" (DA) in Cottbus 1991 dem „Sieg heil!" brüllenden Publikum entgegen. Gemeint war das Pogrom von Hoyerswerda, von dem er behauptete, es sei ein „heilender Selbstreinigungsprozess des deutschen Volkes" gewesen. Die Stadt Hoyerswerda wurde 1991 zur ersten „befreiten nationalen Zone" erklärt. Der „Erfolg" spornte die Neonazis zu weiteren Brandanschlägen auf Flüchtlingsheime und Unterkünfte von Migrant_innen an und verschaffte der Szene regen Zulauf (2)."

1:http://www.youtube.com/watch?v=79oDFYHEQ5Y
2: http://anonym.to/?http://nea.antifa.de/lokales/demo_moabit.html NEA

2012

Rechtsextremismus
Vermeintlicher Neonazi-Spitzel bleibt verschwunden
VON STEFFEN KÖNAU, 01.11.12, 19:47h, aktualisiert 02.11.12, 12:46h
http://www.mz-web.de/servlet/ContentServer?pagename=ksta/page&atype=ksArtikel&aid=1349164482094
der Satz "Mit 17 zog der Hallenser R. in ein Haus in der Berliner Weitlingstraße, das von einer Gruppe Neonazis um Schönborn und Arnulf Priem besetzt worden war." hat mit der Realtität jedoch nur bedingt zu tun.
Priem und Schönborn waren sicher Gäste im großen Eckhaus in der Weilingstrasse, daß den Nazis von der "Kommunalen Wohungsverwaltung" (KWV) zum Wohnen zur Verfügung gestellt worden war, als Austausch Objekt für ein vormals besetztes kleines Häuschen am Tucholla Platz. Ob sie auch Bewohner waren ist uns nicht bekannt, ebensowenig ob sie bei den vorausgegangenen Besetzungsaktionen am Tucholla Platz dabei waren.

Demo gegen Arnulf Priem in Moabit (16.9.2012 antifa-berlin.info)

Sonntag, den 16. September 2012 um 22:42 Uhr
http://www.antifa-berlin.info/auf-die-pelle-ruecken/artikel/1-aktuelle-nachrichten/127-demo-gegen-arnulf-priem-in-moabit.html


[B] Demo gegen Arnulf Priem in Moabit
Vorbereitungskreis 16.09.2012 19:00
http://de.indymedia.org/2012/09/334981.shtml

14.9.Demo gegen Arnulf Priem in Moabit

Berlin-Moabit: Nazis aus der Deckung holen!
Verfasst von: leftvision.
Verfasst am: 27.09.2012 - 14:43.
Geschehen am: Freitag, 14. September 2012.
https://linksunten.indymedia.org/de/node/67945


28 Sekunden
Nazis aus der Deckung holen! - Demo gegen Arnulf Priem (14.09.2012, Bln., Moabit)
http://www.youtube.com/watch?v=bpjNlofCW1o
Moabit 14.09.2012 Nazis aus der Deckung holen!
http://www.youtube.com/watch?v=_dfYebTdi90

[B] Demo gegen Arnulf Priem in Moabit
Vorbereitungskreis 05.09.2012 23:00
http://de.indymedia.org/2012/09/334561.shtml

[B] Demo gegen Arnulf Priem
Verfasst von: Vorbereitungskreis.
Verfasst am: 04.09.2012 - 23:15.
Datum: Freitag, 14. September 2012 - 18:30.

https://linksunten.indymedia.org/de/node/66598
gespiegelt:
14.9.2012 Berlin: Demo gegen Arnulf Priem
11. September 2012
http://oireszene.blogsport.de/2012/09/11/14-9-2012-berlin-demo-gegen-arnulf-priem/


Nicht nur ein einzelner Neonazi 21. August 2012 Von Aro Kuhrt

Neonazi Priem wohnt in Moabit 8. August 2012 Von Susanne Torka

5.8. Arnulf Priem in Berlin-Moabit

Verfasst von: Auf die Pelle rücken!.
Verfasst am: 05.08.2012 - 14:22.
https://linksunten.indymedia.org/de/node/65106


Arnulf Priem in Berlin-Moabit
Auf die Pelle rücken! 05.08.2012 12:58
http://de.indymedia.org/2012/08/333402.shtml


Moabit: Arnulf Winfried Priem
5. August 2012
http://aufdiepelleruecken.blogsport.de/2012/08/05/moabit-arnulf-priem/

27.7. Mitte Nach Autobränden Bekennerschreiben aufgetaucht

26.7. Aktion gegen Arnulf Priem linksunten.indymedia.org

Aktion gegen Arnulf Priem
Verfasst von: antifa. Verfasst am: 26.07.2012 - 14:43.
https://linksunten.indymedia.org/de/node/64423
https://linksunten.indymedia.org/node/64423

15.06.2012 indymedia posting

(B) Skate Jam & Aktionen gegen Nazikundgebung
turn-left 15.06.2012 16:48
http://de.indymedia.org/2012/06/331365.shtml

Waffenfund in Wohnung Razzia bei Berliner Neonazi Arnulf Priem

Waffenfund bei altem „Kameraden“
Von Anton Maegerle
15.06.2012
http://www.bnr.de/artikel/aktuelle-meldungen/waffenfund-bei-altem-kameraden


Waffenfund in Wohnung
Razzia bei Berliner Neonazi Arnulf Priem
14.06.2012
Von Andreas Kopietz
http://www.berliner-zeitung.de/berlin/waffenfund-in-wohnung-razzia-bei-berliner-neonazi-arnulf-priem,10809148,16385366.html


Arnuf Priem gerazzt
Beobachter 14.06.2012 16:43
http://de.indymedia.org/2012/06/331301.shtml

4.6. Rechter Terror vor der NSU TAZ

04.06.2012
6 Kommentare
Rechter Terror vor der NSU
Der Buchhändler und der Neonazi
Jahre vor der NSU zog ein Berliner Neonazi los, um einen Linken zu ermorden.
Kay Diesner schoss auf Klaus Baltruschat.
Er überlebte und demonstriert noch heute gegen Neonazis.
von Konrad Litschko
http://www.taz.de/Rechter-Terror-vor-der-NSU/!94550/
http://www.taz.de/!94550/

indymedia posting 17. Mai 2012

[B] Aribert Streubel-Anwalt der rechten Szene
Niemand ist vergessen! 14.05.2012 21:43
http://de.indymedia.org/2012/05/330026.shtml


Bericht: Demo gegen Aribert Streubel 17. Mai 2012

Aribert Streubel – Strafverteidiger und Freund der rechten Szene – Der Freispruch als politische Erklärung 14. Mai 2012

Aufruf: Nazis aus der Deckung holen! 11. Mai 2012

[B] Demo gegen Neonazianwalt
Niemand ist vergessen! 11.05.2012 18:26
http://de.indymedia.org/2012/05/329839.shtml

Kurzaufruf: Niemand ist vergessen! 2012 30. April 2012

"Fight back" Terrorismus

Wer waren die Arier? – Ein Mythos und seine Folgen

Daniel Thalheim
26.02.2012
http://www.l-iz.de/Bildung/Forschung/2012/02/Wer-waren-die-Arier-Ein-Mythos-und-seine-Folgen-Maria-Schetelich-Interview-40385.html

2011

HAMM: Neonazi-„Original“ aus der Reichshauptstadt

Veröffentlicht am 6. Juni 2011 vonrpre
http://nrwrex.wordpress.com/2011/06/06/ham-neonazi-%E2%80%9Eoriginal%E2%80%9C-aus-der-reichshauptstadt/
http://oireszene.blogsport.de/2011/06/07/hamm-nrw-neonazi-original-aus-der-reichshauptstadt/

Arnulf Priem Redner bei Neonazi-Demo in Hamm

09.06.2011 - Hamm – Wie im vorigen Herbst wollen Neonazis auch in diesem Oktober wieder im westfälischen Hamm demonstrieren.
http://dokmz.wordpress.com/2011/06/09/arnulf-priem-redner-bei-neonazi-demo/
http://www.bnr.de/content/arnulf-priem-redner-bei-neonazi-demo


Naziseite zur Hamm Demo

Comment by Priem, Arnulf-Winfried März 21st, 2011 at 12:38

http://www.pressemitteilungen-online.de/index.php/guenstige-tarife-direct-line-autoversicherung-finanztest-platz-1/


mittlerweile gelöscht
http://fakt.blogcenter.de/2011/01/30/als-nationalsozialist-geboren-als-nationalsozialist-gestorben-thomas-brehl/


Ein letzter Gruß – Totenleite für Thomas Brehl im hessischen Langen durchgeführt 26.1.2011

26. January 2011 in Überregional
http://anonym.to/?http://fn-koeln.info/wordpress/?p=674

2010

Exklusiv
NS-Literatur im Online-Vertrieb (7.12.2010 blog.schattenbericht.de)

07. Dezember 2010 Von Berlin rechtsaußen
http://www.blog.schattenbericht.de/2010/12/ns-literatur-im-online-vertrieb/

Freie Nationalisten Berlin Mitte (16.06.2010 de.indymedia.org)

Wir kriegen euch alle 16.06.2010 19:57
http://de.indymedia.org/2010/06/284180.shtml


In der eigenen Wohnung von Nazis erstochen (22.05.2010 neues-deutschland.de)

Antifaschisten erinnern zu Pfingsten in Berlin-Buch an Dieter Eich, der vor zehn Jahren ermordet wurde
Von Martin Kröger 22.05.2010 / Berlin / Brandenburg
http://www.neues-deutschland.de/artikel/171514.in-der-eigenen-wohnung-von-nazis-erstochen.html
http://niemandistvergessen.blogsport.eu/2010/05/22/nd220510/

Farbe gegen Neonazi-Anwalt (21.05.2010 de.indymedia.org)

Nachbarin 21.05.2010 15:55
http://de.indymedia.org/2010/05/281949.shtml

Gedenken nach Mord von Rechtsextremen (21.05.2010 TAZ)

Rechtsextremismus
Vor zehn Jahren wurde Dieter Eich von rechten Jugendlichen ermordet.
Das Gericht sah die Tat damals nicht als politisch an.
Nun mobilisieren Antifagruppen zu einer Gedenkdemonstration.
von JONAS GROSSMANN
1 Kommentar
http://www.taz.de/!52915/
http://niemandistvergessen.blogsport.eu/2010/05/21/taz210510/


Rechte Gewalt und ein “unpolitischer Messerstoß”? 10. Mai 2010

Der Mord an Dieter Eich (08.05.2010 de.indymedia.org)

North East Antifascists (NEA) 08.05.2010 06:38
http://de.indymedia.org/2010/05/280683.shtml
http://niemandistvergessen.blogsport.eu/2010/05/08/01/
http://niemandistvergessen.blogsport.eu/?p=1372

2009 Priem Erwähnung in einem englischsprachigen blog Artikel

2009 + 2006 im Nazi Forum (thiazi)

11.10.09
Berufsaktivist
Stammschreiber
Wer ist Arnulf Priem??
http://anonym.to/?http://174.122.234.116/showthread.php?t=162042

24.12.06
Sick Disease
out of light cometh darkness
„Freund der Germanen”
Förderndes Thiazi-Mitglied
http://anonym.to/?http://forum.thiazi.net/showthread.php?t=86464


2008 Ein Austritt aus dem Rabenclan

by langerheide
Januar 3, 2008
http://altesitte.wordpress.com/2008/01/03/ein-austritt-aus-dem-rabenclan/

2006 Gremium MC Germany : Rocker und Neonazis

Gremium MC Germany : Rocker und Neonazis
aa berlin-marzahn 17.01.2006 01:25
http://de.indymedia.org/2006/01/136672.shtml

2004

18.12.2004 Berlin : Rechte Demo gegen Polizeidirektor bleibt verboten

Verwaltungsgericht: Privatsphäre des Beamten sollte verletzt werden – das ist nicht zulässig
Die Rechtsextremisten sollten sich nicht über das Urteil beklagen, hieß es bei der Polizei:
Mit dem gleichen Tenor hatte das Gericht 1994 eine von der linken Szene angemeldete Demo vor dem Weddinger Haus des Neonazis Arnulf Priem verboten, sagte ein Beamter.
http://www.tagesspiegel.de/berlin/rechte-demo-gegen-polizeidirektor-bleibt-verboten/571358.html

2004 Nazitreff im Wedding ausgehoben

surfpunk 14.12.2004 21:59
http://de.indymedia.org/2004/12/101644.shtml
Priem wohnt laut Weddinger nicht mehr Osloer
egal 17.12.2004 - 02:00
Laut Informationen der kleinen noch recht neuen "Antifa Wedding" wohnt,
Winfried Arnulf Priem nicht mehr in seinem jahrzehntelangen Domizil, Osloer Str./Prinzenallee.

Die oben angegebene Info wäre also damit hinfällig.
Interessant wäre sein neuer Aufenthaltort und seine derzeitigen Tätigkeiten.
Vor seinem Prozeß und der Hühnerzüchter Storie, wurde(n) sein(e) ihm damals, trotz Bullenbewachung/schutz, des öfteren (?) abgefackelten Autos vom Millionär Christian Worch bezahlt, bzw er fuhr mit ner Hamburger Nummer rum.
Auch lief er mal im Arbeitsamt Wedding auf...

Angeblich hat er in den letzten Jahren weiterhin auf Flohmärkten Nazidevotionalien verkauft.


fragwürdige, ungenaue, falsche Infos:
Route für Naziaufmarsch in Berlin steht fest
antifaschistsiche linke berlin [alb] 22.09.2004 14:36
http://de.indymedia.org/2004/09/94391.shtml

2003

Neues Deutschland, Mi 26.11.2003 Seite 5 Berlin / Anklage gegen "tickende Zeitbombe"

Von Peter Kirschey
http://www.nadeshda.org/foren/cl.politik.antifa-presseschau/3429/
https://www.neues-deutschland.de/artikel/45066.anklage-gegen-tickende-zeitbombe.html

Priem in der Fight Back #2 - Nazis auf die Pelle rücken - Mai 2003

2002

23.09.2002 Brandenburg : Justiz verteidigt Freilassung des Ströbele-Schlägers Bendix Wendt

Der Staatsschutz kennt den extrem brutalen Neonazi schon lange
http://www.tagesspiegel.de/berlin/brandenburg/justiz-verteidigt-freilassungdes-stroebele-schlaegers/348562.html

Rechtsextremistische Skinheads in der DDR

Humboldt Universität zu Berlin
Hausarbeit SoSe 2002
Proseminar: Jugendorganisationen und
Jugendkulturen im 20. Jahrhundert
Dozentin: PD Dr. Sonja Häder
Autor: N. Ziegler
http://www.apabiz.de/bildung/materialien/Rechtsextremistische%20Skinheads%20in%20der%20DDR.pdf
http://www.apabiz.de/bildung/materialien/

TAZ Berlin, Mi 08.05.2002 S. 22 Gesichter und Namen statt blinder Flecken

"Anschläge" - eine neue Ausstellung am Bauzaun der Topographie des Terrors
Sie dokumentiert Rechtsextremismus und Rassismus in Deutschland seit 1990.
Auf das Konto von Neonazis gehen über hundert Tote
Von Heike Kleffner
http://www.judentum.net/deutschland/anschlaege.htm

2001

03.03.2001 Haftstrafen zwischen fünf und 13 Jahren verhängt / Angeklagte hatten Kontakt zu Neonazi Priem

Rechte Jugendliche wegen Mordes verurteilt
Von Sabine Deckwerth
http://www.berliner-zeitung.de/archiv/haftstrafen-zwischen-fuenf-und-13-jahren-verhaengt---angeklagte-hatten-kontakt-zu-neonazi-priem-rechte-jugendliche-wegen-mordes-verurteilt,10810590,9882194.html

02.03.2001 Urteil gegen vier junge Täter wird heute gesprochen

Haftstrafen für Mord an altem Mann gefordert
Von Sabine Deckwerth
http://www.berliner-zeitung.de/archiv/urteil-gegen-vier-junge-taeter-wird-heute-gesprochen-haftstrafen-fuer-mord-an-altem-mann-gefordert,10810590,9881836.html

2.3.2001 Nach dem Blutbad gab`s Kakao

Der 60-jährige Sozialhilfeempfänger Dieter E. wurde von vier rechten Jugendlichen grausam getötet.
Sie stehen seit Anfang Februar vor Gericht, das Urteil ergeht in Kürze.
Einer der Täter wurde in der Haft von seinen Kameraden unter Druck gesetzt:
Er sollte die Schuld auf sich nehmen
von Plutonia Plarre
http://www.taz.de/1/archiv/print-archiv/printressorts/digi-artikel/?ressort=bl&dig=2001/03/02/a0184&cHash=b6d0afcba6/

2000

3 Artikel vom 15.11. zum Nazi Mord Prozess

15.11.2000 Staatsanwalt sieht kein rechtsextremistisches Motiv für die Tat
Rechte Jugendliche wegen Mordes an Sozialhilfeempfänger vor Gericht

Von Sabine Deckwerth
http://www.berliner-zeitung.de/archiv/staatsanwalt-sieht-kein-rechtsextremistisches-motiv-fuer-die-tat-rechte-jugendliche-wegen-mordes-an-sozialhilfeempfaenger-vor-gericht,10810590,9851948.html

Motivsuche bei rechten Tätern TAZ, Berlin, Mi 15.11.2000 Seite 20

Vier rechtsextreme Jugendliche stehen seit gestern wegen Mordes an einem 60-Jährigen vor Gericht.
Nach eigenen Angaben wollten sie “Assis klatschen”. Staatsanwalt zweifelt, ob ihre Gesinnung Triebfeder für die menschenverachtende Tat war.
von PLUTONIA PLARRE
http://niemandistvergessen.blogsport.eu/2000/11/15/motivsuche-bei-rechten-tatern/


15.11.00 Die Welt Obdachloser musste sterben, weil er anders war

Rechtsradikale verprügelten grundlos einen 60-Jährigen - Später erstachen sie ihn, um einer Anzeige zu entgehen
http://www.welt.de/print-welt/article547359/Obdachloser-musste-sterben-weil-er-anders-war.html
http://niemandistvergessen.blogsport.eu/2000/11/15/obdachloser-musste-sterben-weil-er-anders-war/

20.10.2000 Die NPD durfte unter den Alliierten nicht öffentlich auftreten

Von Andreas Kopietz
http://www.berliner-zeitung.de/archiv/die-npd-durfte-unter-den-alliierten-nicht-oeffentlich-auftreten,10810590,9844878.html
http://www.berliner-zeitung.de/newsticker/die-npd-durfte-unter-den-alliierten-nicht-oeffentlich-auftreten,10917074,9844878.html

29.09.2000 Saberschinsky: Neonazis finanzieren sich durch Verkauf von CD s

Polizeipräsident setzt mehr Beamte gegen Rechtsextremisten ein
http://www.berliner-zeitung.de/archiv/saberschinsky--neonazis-finanzieren-sich-durch-verkauf-von-cd-s-polizeipraesident-setzt-mehr-beamte-gegen-rechtsextremisten-ein,10810590,9838448.html


Volkseigene Neonazis. Die rechtsextremen "Vandalen" wüteten schon in der antifaschistischen DDR von Frank Jansen Tagesspiegel Mo 18.09.2000 Seite 3

18.08.2000 Arbeitsamt zahlt zweijährige Ausbildung für den Anmelder des Rudolf-Heß-Gedenkmarschs
Neonazi wird zum Computerexperten umgeschult

Von Mechthild Henneke und Franziska Köhn
http://www.berliner-zeitung.de/archiv/arbeitsamt-zahlt-zweijaehrige-ausbildung-fuer-den-anmelder-des-rudolf-hess-gedenkmarschs-neonazi-wird-zum-computerexperten-umgeschult,10810590,9825698.html

1999

29.10.1999 Ein Berliner Buchhändler, der von einem Neonazi niedergeschossen wurde,
will in einem neu angesetzten Prozess nicht nur über das Attentat reden

Das Plädoyer eines Opfers
Von Peter Brock
http://www.berliner-zeitung.de/archiv/ein-berliner-buchhaendler--der-von-einem-neonazi-niedergeschossen-wurde--will-in-einem-neu-angesetzten-prozess-nicht-nur-ueber-das-attentat-reden-das-plaedoyer-eines-opfers,10810590,9727842.html

Freispruch für Neonazi Arnulf Priem
taz Berlin 07.04.1999

https://groups.google.com/forum/?hl=de&fromgroups#!topic/cl.antifa.allgemein/o2dgJiAz-Og

Killer NAZI Kay Diesner

Spiegel TV 1999/ Kay Diesner
4:53
7.551 Aufrufe
http://www.youtube.com/watch?v=WCdVxn8vojY


Der mutmaßliche Mord an einem Polizisten und die neonazistischen Untergrundgruppen
http://dip21.bundestag.de/dip21/btd/13/073/1307378.asc

RTL Explosiv / Briefbombenanschläge in Österreich

2:00
http://www.youtube.com/watch?v=0oR5l6w85oA
http://www.youtube.com/user/HelmutKohl1
zwischenzeitlich von youtube gelöscht

Franz Fuchs / "Bajuwarischen Befreiungsarmee" (BBA)

1997

2.12.1997 "Diesners Kontakte" Berliner Zeitung

01.11.1997 Antrag der Verteidigung im Lübecker Mordprozeß
Diesners Anwalt will Hasselbach als Zeugen hören

http://www.berliner-zeitung.de/archiv/antrag-der-verteidigung-im-luebecker-mordprozess-diesners-anwalt-will-hasselbach-als-zeugen-hoeren,10810590,9357986.html

10.09.1997 Kay Diesner steht in Lübeck vor Gericht ­ ein kaputter Typ, zusammengehalten von einem egomanischen Weltbild

Wie eine Kopie aus "Taxi Driver"
Von Andreas Juhnke
http://www.berliner-zeitung.de/archiv/kay-diesner-steht-in-luebeck-vor-gericht---ein-kaputter-typ--zusammengehalten-von-einem-egomanischen-weltbild-wie-eine-kopie-aus--taxi-driver-,10810590,9332192.html

08.08.1997 Der Neonazi Kay Diesner hat einen Berliner Buchhändler schwer verletzt und einen Polizisten erschossen ­ ab heute steht er in Lübeck vor Gericht

Mörderischer Germanenkult
Von Andreas Juhnke
http://www.berliner-zeitung.de/archiv/der-neonazi-kay-diesner-hat-einen-berliner-buchhaendler-schwer-verletzt-und-einen-polizisten-erschossen---ab-heute-steht-er-in-luebeck-vor-gericht-moerderischer-germanenkult,10810590,9317502.html

"Das Netz des Berliner Neonazi-Terrors" burks / 4.8.1997 taz

Dieser Text erschien
in leicht veränderter Form
am 4.8.1997 in der taz
http://www.burks.de/artikel/040897.html


2.6.1997 Wie Rechtsradikale die Christen als Feindbild aufbauen

"Gebt der Bibel keine Chance"
Von Stefanie Flamm
http://www.berliner-zeitung.de/archiv/wie-rechtsradikale-die-christen-als-feindbild-aufbauen--gebt-der-bibel-keine-chance-,10810590,9283378.html

16.05.1997 Anklage wegen Mordes und vierfachen Mordversuchs
Polizistenmörder Diesner kommt in Lübeck vor Gericht

Von lo
http://www.berliner-zeitung.de/archiv/anklage-wegen-mordes-und-vierfachen-mordversuchs-polizistenmoerder-diesner-kommt-in-luebeck-vor-gericht,10810590,9275940.html

3.3.1997 der braune Autor Jan von Flocken
im graubraunen Focus über Kay Diesner, Priem etc

POLIZISTENMORD
Der Pump-Gun-Killer
Montag, 03.03.1997, von FOCUS-Autor Jan von Flocken
http://www.focus.de/politik/deutschland/polizistenmord-der-pump-gun-killer_aid_162946.html

26.02.1997 Weiterer Haftbefehl gegen rechtsradikalen Berliner

PDS-Attentat und Polizisten-Mord: Waffe identisch
http://www.berliner-zeitung.de/archiv/weiterer-haftbefehl-gegen-rechtsradikalen-berliner-pds-attentat-und-polizisten-mord--waffe-identisch,10810590,9244722.html


26.02.1997 Weiterer Haftbefehl gegen rechtsradikalen Polizistenmörder beantragt

Auch die Schüsse von Marzahn kamen aus Diesners Pump-Gun
Von fh/ls/ths
http://www.berliner-zeitung.de/archiv/weiterer-haftbefehl-gegen-rechtsradikalen-polizistenmoerder-beantragt-auch-die-schuesse-von-marzahn-kamen-aus-diesners-pump-gun,10810590,9244522.html


25.02.1997 Justiz sieht Parallelen zwischen Attentat von Lauenburg und Anschlag auf PDS-Buchhändler

Schoß Polizistenmörder auch in Marzahn?
Von fh/ls
http://www.berliner-zeitung.de/archiv/justiz-sieht-parallelen-zwischen-attentat-von-lauenburg-und-anschlag-auf-pds-buchhaendler-schoss-polizistenmoerder-auch-in-marzahn-,10810590,9244080.html

1996

Deutscher Bundestag: Drucksache 13/5434 vom 21.08.1996
Kleine Anfrage "Neugermanisch-heidnische Gruppen und Rechtsextremismus in der Bundesrepublik Deutschland"

Kleine Anfrage
http://dip.bundestag.de/btd/13/053/1305349.pdf

Antwort der Bundesregierung auf die Kleine Anfrage der Abgeordneten
- Drucksache 13/5349 -
Neugermanisch-heidnische Gruppen und Rechtsextremismus in der Bundesrepublik Deutschland
http://dip21.bundestag.de/dip21/btd/13/054/1305434.asc

Mo 13.05.1996 Süddeutsche Zeitung Seite 3
Hamburg: Das Verfahren gegen den amerikanischen Neonazi Gary Lauck
Der Großlieferant des rechten Wahns

7.8.1996 Neonazi-Aktivist zu vier Monaten Haft verurteilt

Von tp
Der Vorsitzende der rechtsextremen "Nationalen Alternative", Oliver Schweigert,
ist gestern vom Berliner Landgericht zu vier Monaten Haft verurteilt worden.
http://www.berliner-zeitung.de/archiv/neonazi-aktivist-zu-vier-monaten-haft-verurteilt,10810590,9163134.html

27.1.1996 "Priem-Anhänger zu Geldstrafen verurteilt" Berliner Zeitung

1995

05.12.1995
Vorwurf: Bildung eines bewaffneten Haufens
Priem-Anhänger vor Gericht

Von sav
http://www.berliner-zeitung.de/archiv/vorwurf--bildung-eines-bewaffneten-haufens-priem-anhaenger-vor-gericht,10810590,9048322.html

Der Spiegel 21.08.1995 Extremisten Geflügel züchten

Hartes Durchgreifen der Polizei hat die Neonazi-Szene verunsichert.
Prominente Rechte geben auf oder stellen sich den Behörden.
http://www.spiegel.de/spiegel/print/d-9207705.html

zwei Schülerzeitungsartikel über die deutsche Naziszene

Locus Ausgabe Nr.6
Das Verbot der FAP und der NL
März/April/Mai 1995
http://www.educat.hu-berlin.de/schulen/avh/locus6/nazi.html

Locus Ausgabe Nr.7
Die neuen Fuehrer
Teil 2
Mai/Juni/Juli 1995
http://www.educat.hu-berlin.de/schulen/avh/locus7/fuehrer.html

10.06.1995 "Justitia spielt Blinde Kuh" Berliner Zeitung

1.6.1995 "Neonazi Priem gegen Kaution auf freiem Fuß" Berliner Zeitung

24.05.1995 BERLIN UND DIE MARK "Neonazi verurteilt" Berliner Zeitung

24.05.1995 Neonazi Priem zu dreieinhalb Jahren Haft verurteilt "Ein äußerst gefährlicher geistiger Brandstifter" Berliner Zeitung

17.05.1995 Führender Kopf der Neonazi-Szene steht seit gestern vor dem Berliner Landesgericht

Priem bestätigt die Vorwürfe
Von Tobias Pflanz
http://www.berliner-zeitung.de/archiv/fuehrender-kopf-der-neonazi-szene-steht-seit-gestern-vor-dem-berliner-landesgericht-priem-bestaetigt-die-vorwuerfe,10810590,8954920.html


17.05.1995 Arnulf Priem bei einem Neonazi-Treffen im brandenburgischen Groß-Galgow im Februar 1993.

Gestern kam er in Zivil. Foto: Mehner
http://www.berliner-zeitung.de/archiv/kein-titel,10810590,8955784.html


Rechtsextremist Priem teilweise geständig Ehemaliger Berliner Vorsitzender der "Deutschen Alternative" FAZ Mi 17. Mai 1995 S. 5 Politik

15.05.1995 Prozeß gegen Neonazi-Führer Priem

04.03.1995 Angeklagter bestreitet die Vorwürfe
Priem als Zeuge beim Prozeß um Nazi-Hefte

16.02.1995 Rechtsextremist Arnulf Priem angeklagt / Mehrjährige Haftstrafe erwartet Neonazi-Führer lagerte Sprengstoff

Von Holger Stark
http://www.berliner-zeitung.de/archiv/rechtsextremist-arnulf-priem-angeklagt---mehrjaehrige-haftstrafe-erwartet-neonazi-fuehrer-lagerte-sprengstoff,10810590,8915280.html


13.02.1995 Heute wird das Urteil gegen den führenden KWer Rechten Carsten S. erwartet Er war fasziniert vom Ku-Klux-Klan

Von Susanne Lenz
http://www.berliner-zeitung.de/archiv/heute-wird-das-urteil-gegen-den-fuehrenden-kwer-rechten-carsten-s--erwartet-er-war-fasziniert-vom-ku-klux-klan,10810590,8913804.html

Carsten S. der Verfassungsschutz Zuarbeiter

1994

28.12.1994 Oliver Kulik war einer der aktivsten Neonazis von Berlin -
jetzt plant er den Rückzug ins bürgerliche Lager

"Ich bin es nicht wert, in der Zelle zu sitzen"
Von Walter Wüllenweber
http://www.berliner-zeitung.de/archiv/oliver-kulik-war-einer-der-aktivsten-neonazis-von-berlin---jetzt-plant-er-den-rueckzug-ins-buergerliche-lager--ich-bin-es-nicht-wert--in-der-zelle-zu-sitzen-,10810590,8894446.html

12.12.1994 Beamte stürmten Lokal an der Konrad-Wolf-Straße in Hohenschönhausen / Drei Berliner Wohnungen durchsucht

Polizei löste Versammlung von Rechtsextremisten auf
http://www.berliner-zeitung.de/archiv/beamte-stuermten-lokal-an-der-konrad-wolf-strasse-in-hohenschoenhausen---drei-berliner-wohnungen-durchsucht-polizei-loeste-versammlung-von-rechtsextremisten-auf,10810590,8891058.html


7.11.1994 Nach Verhaftungen sind Neonazis weniger aktiv
Rechte Szene verunsichert: Drei ihrer Führer sitzen Berliner Zeitung

15.10.1994 Ankläger verzeichnen einen weiteren Anstieg der Straftaten mit radikalem Hintergrund Die rechte Gewalt marschiert

Von Sigrid Averesch
http://www.berliner-zeitung.de/archiv/anklaeger-verzeichnen-einen-weiteren-anstieg-der-straftaten-mit-radikalem-hintergrund-die-rechte-gewalt-marschiert,10810590,8876794.html


26.09.1994 "Vereine Bewaffnete Haufen" Der Spiegel

Neonazis üben im Schützenverein ADSC das Schießen - angeblich ohne Wissen des Präsidenten.
http://www.spiegel.de/spiegel/print/d-13686660.html


17.08.1994 Wohnungen von Rechtsextremisten durchsucht

4:47 Min Videozusammenschnitt Antifa-Demo
gegen Arnulf Priem und Hess-Gedenkmarsch (13.08.1994)

http://www.youtube.com/watch?v=FtluDei3r34
Published on May 22, 2012 by laragechannel
http://www.youtube.com/user/laragechannel


Um nicht wie in den Vorjahren zur jährlichen Rudolf Hess Demo ein Katz und Maus Spiel
quer durchs ganze Land zu haben, gab es für 1994 die Antifa Strategie,
Demos vor Ort, zu führenden Nazis zu machen, um sie zu binden.
Die Demo gegen Priem wurde nur begrenzt genehmig - bis U Bahnhof Pankstrasse - Persönlichkeitsrecht
Mit Ortkenntnis und unaufälligem Äußeren war es trotzdem möglich bis zu seiner Wohnung zu gelangen.
Nachdem Medienvertreter mit Zwillen beschossen wurden,
stürmte ein Einsatzkommando das Haus und nahm die 25 Nazis fest.
Sie wurden anschließend einzeln rausgeführt und in Knastwannen verfrachtet.
Angeklagte des „Dach-Prozesses“:
Kay Diesner,
Wolfgang Kaiser,
Matthias Ridderskamp,
Hans-Jörg Rückert,
Mike Schildt,
Ronald Dieter Spieker,
Katrin Maut,
Detlef Cholewa,
Yvon Susann Starke,
Marcus Alexander Bischoff,
Oliver Carsten Schweigert,
Matthias Morell,
Marco Lau,
Heinrich Axt,
Oliver Werner,
Andreas Lück,
Enno Gehrmann.
Schweigert, Bischoff, Diesner und Werner sind Aktive der Berliner Anti-Antifa,
mit guten Verbindungen ins Militante Lager.

(Quelle: http://de.indymedia.org/2012/09/334561.shtml)

VIDEO Berliner Abendschau: Priem und die Killer Nazis auf dem Dachboden (Aug. 1994)

3.29 Min Video

Berliner Abendschau Aug.1994/ Neonazi Priem
http://www.youtube.com/watch?v=wK4FJJ1MQwM
http://www.youtube.com/user/HelmutKohl1

Antifa Demo gegen Arnulf Priem 13 August 1994
http://www.youtube.com/watch?v=5U-jCR7XQ0E
http://www.youtube.com/user/laragechannel


25 Nazis: Priem, Kay Diesner, Oliver Werner, Oliver Schweigert


Krimineller Neo-Nazi beschmutzt Kommunisten-online
Von Günter Ackermann / 8. September 2005
http://anonym.to/?http://www.kommunisten-online.de/nazidreck.htm

28.07.1994 Buttersäure verpestet Anwaltsbüros

28.07.1994
Attacken der Autonomen richten sich immer öfter gegen "bürgerliche Rechte"
Buttersäure verpestet Anwaltsbüros
http://www.berliner-zeitung.de/archiv/attacken-der-autonomen-richten-sich-immer-oefter-gegen--buergerliche-rechte--buttersaeure-verpestet-anwaltsbueros,10810590,8858740.html
http://niemandistvergessen.blogsport.eu/1994/07/28/buttersaure-verpestet-anwaltsburos/

NAZI ANWÄLTE:
Carsten Pagel
Aribert Streubel
Otari Narssia


20.04.1994 Briefbomben-Attentate möglicherweise auch für die deutsche Hauptstadt geplant Interpol sucht nach Anschlägen in Österreich einen Berliner Neonazi

11.01.1994 Sprengstoffanschlag auf den AStA FU ?

11.01.1994
Zehlendorf: Bürocontainer von Allgemeinem Studentenausschuß zerstört / Staatsschutz ermittelt
Sprengstoffanschlag auf den AStA?
http://www.berliner-zeitung.de/newsticker/zehlendorf--buerocontainer-von-allgemeinem-studentenausschuss-zerstoert---staatsschutz-ermittelt-sprengstoffanschlag-auf-den-asta-,10917074,8800256.html

http://www.berliner-zeitung.de/archiv/zehlendorf--buerocontainer-von-allgemeinem-studentenausschuss-zerstoert---staatsschutz-ermittelt-sprengstoffanschlag-auf-den-asta-,10810590,8800256.html

1993

VIDEO Spiegel TV - Rechtsextreme Frauen ca. 1993 MIT PRIEM

Spiegel TV - Rechtsextreme Frauen (1/2)
http://www.youtube.com/watch?v=dzcV_reS-vE

Spiegel TV - Rechtsextreme Frauen (2/2)
http://www.youtube.com/watch?v=LWZPFU6hlow

13.12.1993 Österreich "So friedlich" Der Spiegel

Gewalt von rechts: Eine Serie raffinierter Briefbombenanschläge riß die Österreicher aus ihrer Ruhe.
Die Vernetzung mit deutschen Neonazis ist eng.
http://www.spiegel.de/spiegel/print/d-13693282.html

6.12.1993 Extremisten "Augen im Hinterkopf" Der Spiegel

Links- und Rechtsradikale bespitzeln sich mit Geheimdienstmethoden.
Sie schleusen Späher beim Gegner ein und sammeln Informationen für elektronische Feind-Karteien.
Die Neonazis scheinen derzeit die Oberhand zu gewinnen; sie rufen nun auch mit Steckbriefen zur Jagd auf Gewerkschafter, Journalisten oder Sozialdemokraten.
http://www.spiegel.de/spiegel/print/d-13693124.html

VIDEOS ZUM POGROMJAHR 1992/93

1992 VIDEO: TV Doku
"Helden Für Deutschland"

VIDEO
Neonazis in der DDR und nach der deutschen Einheit - Spiegel-TV 1992
OHNE PRIEM

Rede von Arnulf Priem (Mai 1991, Cottbus)
auf dem Parteitag
der Deutsche Alternative

1991 VIDEO
"Wahrheit macht frei" - Dokumentarfilm über Neonazis & Holocaustleugner

DEMO + SCHLACHT
GEGEN DAS VON NAZIS BEWOHNTE HAUS IN DER BERLINER WEITLINGSTRASSE

Videos NAZIS + SalonfaschistInnen, Kriegsgewinnler...

VIDEO
Reportage von 1990 "Deutschland erwache! Die Wiedervereinigung der Neo-Nazis"