Abgründe der Piratenpartei

Aus Inrur

Piratenpartei


die "Piraten" und der EsoFaschist Rainer Langhans

Großspende von Rainer Langhans paralell zu den "Zuerst!" Interviews vor und nach dem Djungelcamp

gemeinsame Veranstaltung

Salonfaschist Markus Roscher in der Berliner Piraten Partei

http://wiki.piratenpartei.de/Benutzer:Lawyerberlin


Die Piratenpartei fischt am rechten Rand
Piratenwatch 04.10.2012 09:58
http://de.indymedia.org/2012/10/335775.shtml


Ein Anwalt unter Piraten
http://kpeterl.wordpress.com/2012/08/30/ein-anwalt-unter-piraten/

ex Pirat Stefan Aaron König

Gerwald-Claus Brunner

Lars Dickhoff

Lea Frings

Hans-Michael Höhne-Pattberg

Bruno Kramm

Andreas Popp (Piratenpartei)

Herbert Rusche (* 1952),
zunächst im Vorstand des AUD-Kreisverbandes Offenbach,
1981–1983 Landesgeschäftsführer der Grünen Hessen, 1985–1987 MdB für die Grünen,
2001 Austritt bei den Grünen,
seit 2009 Mitglied der Piratenpartei Deutschland

die Männerrechtler:

Kevin Fuchs

Arne Hoffmann

Artikel mit weiteren Piraten Abgründen

Elke Wittich: Piraten und Linke tauschen die Parteibücher
Jungle World Nr. 4, 28. Januar 2016inland
Red Is the New Orange
Während 35 ehemalige Mitglieder der Piratenpartei bei der Berliner Abgeordneten­hauswahl
im Herbst die Linkspartei unterstützen wollen,
präsentierte der Landesvorsitzende der Piratenpartei als Neuzugang eine ehemalige Linke.
KOMMENTAR von Elke Wittich
http://jungle-world.com/artikel/2016/04/53388.html


Elke Wittich: Der Parteitag der Piratenpartei
Jungle World Nr. 31, 30. Juli 2015inland
Bizarr sind die anderen
Am vergangenen Wochenende fand in Würzburg der Bundesparteitag der Piratenpartei statt.
Große Überraschungen blieben aus, große Aufbruchstimmung ­allerdings auch.
von Elke Wittich
http://jungle-world.com/artikel/2015/31/52399.html


Elke Wittich: Über den Parteitag der Piratenpartei
Jungle World Nr. 18, 3. Mai 2012inland
Freies Netz, freies Geld
Auch »Zinskritiker« sind in der Piratenpartei zu finden, die Verbindungen zu Gesellianern und Freigeldfreunden sind eng.
Ein »Zinskritiker« wurde auf dem Bundesparteitag der Piraten zum politischen Geschäftsführer gewählt.
von Elke Wittich
http://jungle-world.com/artikel/2012/18/45367.html


PARTEITAG
Auf Kurssuche
Noch sind die Piraten ihr rechtes Problem nicht los
03.05.2012 – von Elke Wittich
http://www.juedische-allgemeine.de/article/view/id/12905

BERLIN
Rechte Trends bei den Piraten
In der neuen Partei tummeln sich auch Holocaust-Relativierer
22.09.2011 – von Elke Wittich
http://www.juedische-allgemeine.de/article/view/id/11287


22.09.2009 12:37 Uhr
Piratenpartei
Backbord, steuerbord oder geradeaus?
Innerhalb einer Woche tauchen die beiden Vorsitzenden der Piratenpartei
in der rechtskonservativen Zeitung "Junge Freiheit" in zwei Interviews auf.
Fischt die Partei nach Wählern am rechten Rand?
Annegret Ahrenberg
http://www.tagesspiegel.de/politik/piratenpartei-backbord-steuerbord-oder-geradeaus/1604480.html


Umstrittene Interviews
"Junge Freiheit" kapert Piratenpartei
Gegenwind für die Piraten:
Der stellvertretende Vorsitzende hat der rechtslastigen Wochenzeitung "Junge Freiheit"
ein Interview gegeben, der Parteichef verteidigt ihn.
Für Blogger eine Steilvorlage, sie kritisieren die politische Naivität der Piratenspitze.
Von Ole Reißmann
Freitag, 18.09.2009 11:22 Uhr
http://www.spiegel.de/politik/deutschland/umstrittene-interviews-junge-freiheit-kapert-piratenpartei-a-649770.html


Piratenpartei und "Junge Freiheit"
Die Untiefen der Freiheit
Das Interview mit der "Jungen Freiheit" entlarvt die Piraten: Freiheit allein ist kein Parteiprogramm.
Die Piratenpartei muss schleunigst ihren Freiheitsbegriff klären – und zwar ernsthaft.
18. 9. 2009
Albrecht von Lucke
http://www.taz.de/!5155940/


17.09.2009 Wahl 2009
"Das muss eine Demokratie aushalten": Vize-Pirat Popp und die Junge Freiheit
Andreas Popp ist der Vizechef der Piratenpartei.
Jetzt gab er der rechtskonservativen Zeitung "Junge Freiheit" ein Interview und löste Irritationen aus.
Andreas Glas
http://www.jetzt.de/wahl2009/das-muss-eine-demokratie-aushalten-vize-pirat-popp-und-die-junge-freiheit-485878


André F. Lichtschlag Eigentümlich frei
17. September 2009
Die Piratenpartei, die „taz“ und die „Junge Freiheit“
Jehova, Jehova!
Zeichen der Dekadenz
http://ef-magazin.de/2009/09/17/1481-die-piratenpartei-die-taz-und-die-junge-freiheit-jehova-jehova


Endstation rechts
DIENSTAG, 15. SEPTEMBER 2009 - von Robert Scholz
Selbstzensur: Piratenpartei verrät sich nach 'Junge-Freiheit'-Interview selbst
http://anonym.to/?http://www.endstation-rechts.de/news/kategorie/dieter-stein-und-die-junge-freiheit-jf-1/artikel/selbstzensur-piratenpartei-verraet-sich-nach-junge-freiheit-interview-selbst.html


Piratenpartei in der "Jungen Freiheit"
Die Freiheit, die wir meinen
Andreas Popp, Vize-Chef der Piraten, hat der rechtskonservativen „Jungen Freiheit“ ein Interview gegeben.
Politisch war das instinktlos, ideologisch problematisch.
15. 9. 2009 Julia Seeliger
http://www.taz.de/!5156106/