Artgemeinschaft – Germanische Glaubens-Gemeinschaft wesensgemäßer Lebensgestaltung

Aus Inrur

Heidnisch Germanisch


Artgemeinschaft – Germanische Glaubens-Gemeinschaft wesensgemäßer Lebensgestaltung
in der deutschsprachigen wikipedia

Die Artgemeinschaft – Germanische Glaubens-Gemeinschaft wesensgemäßer Lebensgestaltung
ist eine religiös-völkische, deutschgläubig-neuheidnische,[1] rechtsextreme,[2] allnordische und nordreligiöse,[3] neonazistische[4] Organisation.
Bundesweit hat die Artgemeinschaft etwa 150 Mitglieder.
Ihre Rechtsform ist die eines eingetragenen Vereins mit Sitz in Berlin-Charlottenburg.
Sie wurde 1951 von Wilhelm Kusserow gegründet.
Von 1989 bis 2009 wurde sie von Jürgen Rieger geleitet.[5]

Pierre Krebs

Heike Langguth

Claus Nordbruch