Christa Meves

Aus Inrur

anti-emanzipatorische Frau

einflußreiche reaktionäre anti-emanzipatorische und braune Publizistin

Klerikalfaschistinnen / Lebensschützerinnen

Familien Fetischistin


Deutschlands älteste, bekannteste "Lebensschützerin"

(geb. Mittelstaedt; * 4. März 1925 in Neumünster)

Christa Meves
in der deutschsprachigen wikipedia

Christa Meves (geb. Mittelstaedt; * 4. März 1925 in Neumünster)
ist eine deutsche Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeutin und Schriftstellerin.

Autorin hunderter Bücher

AUF – Partei für Arbeit, Umwelt und Familie

Ludwig-Frank Stiftung für ein freiheitliches Europa

Deutscher Bundestag: Drucksache 13/9345 vom 02.12.1997

Junge Freiheit-Lese- und Gesprächskreise - Umfeld und Abspaltungen

APABiZ zum Studienzentrum Weikersheim

ihre homepage

Beraterin des fundamentalchristlichen Axel Cesar Springer

Christa Meves,
die Übermutter der klerikalfaschistischen "Lebensschützer" Szene
im "MUT" Gespräch

MUT / 510
MUT, März 2010
u.a.
Dr. Rupert Neudeck: Der Problem-Kontinent Afrika;
Christa Meves: Familien stören den Gleichheitswahn.
Ein MUT-Gespräch mit der Psychotherapeutin aus Anlaß ihres 85. Geburtstages.

google Suche