Klaus-Peter Kaschke

Aus Inrur

Salonfaschist / DSU / Vertreibungsthematik

braune PublizistInnen / Personen im Compact Kontext

Nationalsozialistischer Untergrund

Berlin Neukölln sowie Eisenach Thüringen


Klaus-Peter Kaschke
in der deutschsprachigen wikipedia

(* 20. Februar 1961 in Erfurt) ist ein deutscher Journalist und Pressefotograf.

sein facebook account

"dieredaktion.de" Klaus-Peter Kaschke mit Foto

Impressum / Anbieterkennzeichnung
ePressGermany Int'l Berlin

Chefredakteur: Klaus-Peter Kaschke, Lic. rer. publ.
Journalist | Pressefotograf | Dozent

Wernickstraße 9 99817 Eisenach

eMail: klauspeterkaschke@epress-germany.de
Telefon: +49 3691-74 25 16
Mobil: +49 171-38 16 452

Urheberrechtsangaben siehe
www.klauspeterkaschke.yolasite.com
Nachrichtenagenturen Eisenach

Thüringer Allgemeine Artikel:
Ehemaliger "Junge Welt"-Chefredakteur Jürgen Elsässer
liest zur Eisenacher Bücherstube 24.09.2013 - 22:30 Uhr

Eisenach. Zweifel an der offiziellen Darstellung der NSU-Mordserie
plagen den ehemaligen "Junge Welt"-Chefredakteur Jürgen Elsässer.
Seine provokanten Recherche-Ergebnisse erläuterte er in der "Eisenacher Bücherstube"
Klaus-Peter Kaschke / 25.09.13 / TA

den Artikel seines braunen Fans
feiert Jürgen Elsässer in seinem blog:
29. September 2013 • 11:00 NSU-Recherchen von COMPACT:
Taz peinlich, Thüringer Allgemeine objektiv

und in der Compact Ausgabe 11/2013

im Neonazi Lexikon Metapedia Erwähnung mit kaum Inhalt

Babylon 10
Die beliebteste Übersetzungssoftware ?

Klaus-peter kaschke auf Russisch übersetzen

Klaus-peter kaschke auf Arabisch übersetzen

google.com Suche