Paul Watson

Aus Inrur

Braune Ökologie


Paul Watson
in der deutschsprachigen wikipedia

Paul Franklin Watson (* 2. Dezember 1950 in Toronto, Ontario)
ist der Gründer der Sea Shepherd Conservation Society
und Protagonist der Dokumentation Whale Wars – Krieg den Walfängern!.

Freund der Faschistin Brigitte Bardot die ihm unter anderen
seinen deutschen Rechtsanwalt Oliver Wallasch vermittelte

Wal- und Delfinschutz-Forum (WDSF):
Interpol-Auslieferungsersuchen
für Sea Shepherd Gründer Paul Watson

Spiegel Artikel

International gesuchter Tierschützer: Paul Watsons Coup
Von Julia Jüttner
Paul Watson, Chef der radikalen Umweltorganisation Sea Shepherd,
wurde in Deutschland festgenommen - und floh.
Nun ist der militante Tierschützer wieder aufgetaucht.
Er ist in Richtung Antarktis unterwegs,
um seine Intimfeinde zu besiegen: japanische Walfänger.
Mittwoch, 05.12.2012 – 18:57 Uhr
136 Kommentare

Militanter Umweltaktivist Watson: Nummer 007 in Haft
Von Julia Jüttner
Paul Watson gründete die radikale Umweltorganisation Sea Shepherd,
wegen eines Extremeinsatzes wurde er mit internationalem Haftbefehl gesucht.
Jetzt haben Polizisten den Ex-Greenpeace-Mann
mit der Mitgliedsnummer 007 in Frankfurt festgenommen -
auf dem Weg zu einem Treffen von Star-Trek-Fans.
Montag, 14.05.2012 – 18:41 Uhr
163 Kommentare

maingold.com
Paul Watson von Sea Shepherd
16. September 2012 Marius Anatol

"Junge Freiheit" 38/12 14. September 2012
Umwelt
Ein Schock für Bardot
von Volker Kempf

Paul Watson ist mit seinem Trimaran „Brigitte Bardot“ auf den Weltmeeren unterwegs,
um gegen Walfänger oder Wilderer vorzugehen,
die etwa in den Hoheitsgewässern Costa Ricas Haien die Flossen abschneiden
und sie dann im Meer verenden lassen.
Watson wird seitens des mittel­amerikanischen Staats vorgeworfen,
mit seiner Sea Shepherd Conservation Society
gewaltsam dagegen vorzugehen.
Aufgrund eines Auslieferungsantrages
wurde Watson in Deutschland verhaftet.
Inzwischen ist er flüchtig.
Die Aussicht, an Costa Rica ausgeliefert zu werden
und dort kein faires Verfahren zu erhalten,
ließ den gebürtigen Kanadier das Weite suchen.
Er sei irgendwo im Ausland,
mehr sagt sein von Brigitte Bardot vermittelter deutscher Anwalt nicht.
Für die Französin ist der Fall klar.
Costa Rica unternimmt nichts gegen die Fischwilderer
und sollte dankbar für seine Arbeit sein,
statt ihn anzuklagen.

An die Kanzlerin Angela Merkel und Justizministerin Sabine Leutheuser-Schnarrenberger
hatte Bardot appelliert,
Deutschland möge Watson das Leben nicht schwermachen,
sondern dem nicht zwingenden Auslieferungsantrag nicht folgen.
Einer Rückmeldung oder auch nur Empfangsbestätigung
sei Bardot nicht gewürdigt worden,
wie sie gegenüber der Riviera Côte d‘Azur Zeitung enttäuscht erklärte:
„In Sachen Tier- und Umweltschutz
hatte die deutsche Politik weltweit lange Zeit Vorbildcharakter“, so Bardot.
Sie sei daher „regelrecht schockiert“.
Die rechtsfreien Räume und Verlogenheiten auf hoher See
sind der Nährboden, auf denen die Militanz von Watson
große Sympathien und auch Unterstützung findet,
bis hin zu Volker Beck von den Grünen.
Vielleicht erklärt Bardot Beck einmal,
daß auch betäubungsloses Schächten Tierquälerei ist,
das mit Verweis auf die Religionsfreiheit
ebenso unredlich gerechtfertigt wird
wie der japanische Walfang durch die Wissenschaftsfreiheit.

und Liebling der "Jungen Freiheit":

Interviewpartner in den 90ern


"Junge Freiheit" 38/12 14. September 2012
Umwelt
http://anonym.to/?https://phinau.de/jf-archiv/archiv12/2012380914jf.htm
Ein Schock für Bardot
http://anonym.to/?https://phinau.de/jf-archiv/archiv12/201238091465.htm
Volker Kempf


"Junge Freiheit" 46/11 / 11. November 2011
http://anonym.to/?https://phinau.de/jf-archiv/archiv11/2011461111jf.htm
Krebsgeschwür Mensch
http://anonym.to/?https://phinau.de/jf-archiv/archiv11/201146111146.htm
Bekenntnisse eines Öko-Terroristen:
Eine Dokumentation über den Kampf des unermüdlichen Walschützers Paul Watson kommt jetzt in die Kinos
Baal Müller


"Junge Freiheit" 13/10 26. März 2010
http://anonym.to/?https://phinau.de/jf-archiv/archiv10/2010130326jf.htm
Wellen, Wogen und die donnernde Sturmflut
http://anonym.to/?https://phinau.de/jf-archiv/archiv10/201013032629.htm
Tierschutz: Paul Watsons unermüdlicher Kampf gegen den Walfang /
Sea-Shepherd-Kapitän Pete Bethune in japanischer Haft
Volker König


"Junge Freiheit" 30. Juni 2006
Wirtschaft
Beim Walfang geht es teuflisch zu
http://anonym.to/?https://jungefreiheit.de/wirtschaft/2006/beim-walfang-geht-es-teuflisch-zu/


"Junge Freiheit" 27/00 30. Juni 2000
Der Retter der Wale läuft wieder aus
Artenschutz: Kapitän Paul Watson ist mit seinem Schiff "Ocean Warrior"
im Juli vor den dänischen Färöer-Inseln
Jörg Fischer http://anonym.to/?https://phinau.de/jf-archiv/archiv00/270yy25.htm


"Junge Freiheit" 17/97 18. April 1997
Paul Watson: Ein radikaler Tierschützer nimmt Walfänger und Robbenschlächter ins Visier
"Ich führe einen Kreuzzug"
von Gerhard Quast
http://anonym.to/?https://phinau.de/jf-archiv/archiv/17aa9.htm