Peter Feist

Aus Inrur

rot-brauner Salonfaschist

Querfront

Compact Magazin

"Volksinitiative gegen das Finanzkapital"


Peter Feist
in der deutschsprachigen wikipedia

(* 22. Oktober 1960 in Berlin, DDR) ist ein deutscher Philosoph
und Neffe des ehemaligen DDR-Staatsratsvorsitzenden Erich Honecker und dessen Frau Margot Honecker (geb. Feist).

Politisches und publizistisches Engagement

Feist hielt Vorträge vor mehreren Burschenschaften
und gehörte 2008 zu den Mitbegründern
der „Volksinitiative gegen das Finanzkapital“ des Publizisten Jürgen Elsässer.
Seit der Gründung von dessen Compact–Magazins gehört Feist zum Umfeld des Mediums.
Auf der dem Compact Magazin nahestehenden [1] [2] [3]
website rotefahne.eu des Berliner Publizisten Stephan Steins,
wird er basierend auf einem dort am 6. Dezember 2013 veröffentlichten Artikel, als Autor geführt. [4]
Des Weiteren war Feist Interviewpartner des Verschwörungsideologen Michael Vogt bei Quer-Denken.TV [5]
und trat beim Alpenparlament Kongress 2013 als Redner auf.
Auch für den Quer-Denken-Kongress 2014 ist er geladen.
Referenten des Quer-denken-Kongresses

>>> seine reaktionären Vorträge etc auf youtube

einige von Peter Feists youtube Videos im Überblick

Referent beim braunen
verschwörungsideologischen Alpenparlament Kongress 2013
am 1.+ 2. Juni 2013 in Karlsruhe

Foto Peter Feist

http://i.ytimg.com/vi/Yt7tEjP8Cwo/0.jpg

seine website berlin-festungsstadt.info

der Honnecker Neffe Peter Feist war "Kai Homilius Verlag"s Mitarbeiter,
dessen Autor er auch ist
außerdem ist er führendes Gründungsmitglied
von Jürgen Elsässer`s "Volksinitiative gegen das Finanzkapital"

Die Gründungsveranstaltung der "Volkinitative gegen das Finanzkapital"
am 10.1.2009 im "Max und Moritz"
Berlin Kreuzberg
"Jürgen Elsässer, Jochen Scholz, Peter Feist über kommende Weltwirtschaftskrise 2009"

15:04
12. Januar 2009
23.267 Aufrufe
http://www.youtube.com/watch?v=p4siV9fNbeg
http://www.youtube.com/user/NuoVisoProductions
http://anonym.to/?http://epochenvideo.blogspot.com/2009/01/jrgen-elssser-jochen-scholz-peter-feist.html

trotz seiner verschwörungsideologisch, braunen Umtriebe
ist er gesellschaftlich weiterhin etabliert

Berliner Urania Dienstag, 10.01.2012 15:30 Präsentiert von radio BERLIN 88,8
Vortrag mit Medien Peter Feist, Dipl.-Phil., Fachautor für Burgen & Festungen,
Berlin Fort Hahneberg in Weststaaken
- ein vergessenes Militärbauwerk am Rande von Berlin

Peter Feist google Suche

Verschwörungsideologe Prof. Dr. Michael Vogt
im Gespräch mit Peter Feist

7:05
300 Aufrufe
27. August 2009
http://www.youtube.com/watch?v=aocz6ElAiIM
http://www.youtube.com/user/Wallander09

Peter Feist beim Kai Homilius Verlag

Die Berliner Mauer von Peter Feist 28 Seiten, Broschüre, 2005 5. Auflage

Der historische Ort Band 38, 2.60 €
http://anonym.to/?http://www.kai-homilius-verlag.de/vp/1.38/index.php

Mitwirkung an folgenden Werken

als Autor
http://anonym.to/?http://www.kai-homilius-verlag.de/autoren/autor_new.php?autor=101 u.a.
Angriff der Heuschrecken
Peter Feist
COMPACT-DVD
9.95 €, Laufzeit: 60 min., Video-DVD


Peter Feist: Angriff der Heuschrecken
Art.Nr.: 1006
Hintergründe der aktuellen Krise
http://anonym.to/?http://nuoviso.tv/shop/DVDs/Peter-Feist-Angriff-der-Heuschrecken.html
http://anonym.to/?http://nuoviso.tv/shop/DVDs/Wirtschaft-und-Finanzen/Peter-Feist-Angriff-der-Heuschrecken.html

Honecker-Neffe weg
Peter Feist ist „auf absehbare Zeit nicht zu Hause“ Neuer Vorstand der AG Modell-Fort gewählt (02.07.09)
http://www.pnn.de/potsdam/192409/


2. Juni 2004, 19:33 Uhr
Erich Honecker: Die geballte Faust in die Höhe
Als Dachdecker fing er an, als gescheiterter Staatschef endete er:
Vor zehn Jahren starb Erich Honecker in seinem Exil in Chile.
Er war bis zum Ende ein überzeugter Kommunist und überlebte die DDR nur um vier Jahre.
Erst vor einem Jahr rechnete Honeckers Neffe Peter Feist öffentlich mit seinem prominenten Onkel ab:
Honecker hätte nicht wegen der Mauertoten,
sondern wegen Landes- und Hochverrats angeklagt werden sollen.
Er habe fortgesetzt die Verfassung gebrochen, was zum Scheitern der DDR beigetragen habe, sagte Feist einer Illustrierten.
Der studierte Philosoph war in der DDR wegen seiner kritischen Haltung aus der SED ausgeschlossen worden.
http://www.stern.de/politik/geschichte/erich-honecker-die-geballte-faust-in-die-hoehe-524723.html


sein Vater
http://de.wikipedia.org/wiki/Manfred_Feist

Donnerstag 12. April 2007 - DDR-Erziehung mit eiserner Hand - Margot Honecker wird 80
von Jutta Schütz, dpa
Kategorie: Abo -> Inland
DDR-Erziehung mit eiserner Hand - Margot Honecker wird 80
Die am 17. April 1927 in Halle/Saale geborene Margot Feist machte nach dem Krieg als SED-Mitglied Karriere
in der Jugendorganisation FDJ.
Schnell stieg die gelernte Telefonistin zur Vorsitzenden der Kinderorganisation
«Junge Pioniere» auf. Mit 22 Jahren war sie die jüngste Abgeordnete in der Volkskammer, dem DDR-Parlament.

.....

Zuletzt hatte der Sohn von Margot Honeckers Bruder Manfred Feist öffentlich mit den Honeckers abgerechnet.
Sein Onkel Erich sei ein «Verräter am Sozialismus» gewesen, der wegen Landes- und Hochverrats hätte angeklagt werden müssen,
sagte Peter Feist 2003 in einem Interview.
Auch Margot Honecker sei zu keiner kritischen Einsicht fähig und damit selbst Opfer stalinistischer Ideologie.
http://www.scherzers-militaer-nachrichten.de/news-archiv/browse/18/datum/2007/04/12/artikel/ddr-erziehung-mit-eiserner-hand-margot-honecker-wird-80/94/