Rolf Becker (Schauspieler)

Aus Inrur

Intifada Fraktion

Rolf Becker


Rolf Becker, Esther Bejarano, Susann Witt-Stahl, Moshe Zuckermann

Rolf Becker (Schauspieler)
in der deutschsprachigen wikipedia

(* 31. März 1935 in Leipzig) ist ein deutscher Schauspieler und Synchronsprecher.

Familie

Rolf Becker war mit der Schauspielerin Monika Hansen (* 1943) verheiratet.
1971 ließ sich das Ehepaar scheiden.
Aus der Ehe gingen die Kinder Ben Becker (* 1964) und Meret Becker (* 1969) hervor,
die ebenfalls erfolgreiche Bühnen- und Filmdarsteller sind.
Becker ist seit 1980 mit der Schauspielerin und Schauspiel-Dozentin Sylvia Wempner verheiratet und lebt in Hamburg.
Das Ehepaar Becker/Wempner ist in umwelt- und friedenspolitischen Fragen aktiv.
Gemeinsam haben sie drei Söhne.

Politisches Engagement

Becker ist Mitglied in der Gewerkschaft ver.di, Fachbereich Medien
und im Ortsvereinsvorstand Hamburg dieser Gewerkschaft.

Er gehört zu den Mitbegründern des Berliner Heinrich-Heine-Preises.
(Berliner Heine-Preis für Handke, Der Tagesspiegel Online/dpa, 22. Februar 2007)

Rolf Becker unterstützte das internationale Komitee zur Verteidigung von Slobodan Milošević. ([1])

Der Schauspieler engagierte sich zunächst
gegen das umstrittene Internationale Maritime Museum Hamburg im Kaispeicher B in der HafenCity Hamburg.
(Ralf Dorschel: „Nach dem Bürger wurde nicht gefragt“, Hamburger Morgenpost, 17. September 2005)
Zwischenzeitlich hat sich Becker hiervon distanziert.
(Matthias Gretzschel: Tamm-Museum: Rolf Becker nimmt Kritik zurück, Hamburger Abendblatt, 23. Mai 2008)

Das Gnadengesuch des ehemaligen RAF-Mitgliedes Christian Klar,
das auf Anregungen von Günter Gaus im Frühjahr 2003 zurückgeht,
(Philipp Wittrock: Gaus-Interview mit Christian Klar: Doku-Drama hinter Gittern, Spiegel Online, 1. Februar 2007)
wurde von Rolf Becker unterstützt.
Von April 2003 bis Januar 2006 war er auf Vorschlag des Justizministeriums Baden-Württemberg
und in Vereinbarung mit der Justizvollzugsanstalt Bruchsal offiziell ehrenamtlicher Betreuer von Christian Klar.
(Marlies Fischer und Maike Röttger:
„Er bereitet sich auf ein anderes Leben vor“
, Hamburger Abendblatt, 11. Februar 2007)
(Rolf Becker: Was Günter Gaus als letztes Kapitel plante,
Ossietzky, Heft 2004/23) 2003 hatte sich der Schauspieler im Auftrag seiner Gewerkschaft
beim Intendanten des Berliner Ensembles Claus Peymann
um einen Praktikumsplatz für Klar bemüht.

Rolf Becker unterstützt die Freilassung Mumia Abu-Jamals
und hielt im Mai 2001 die Laudatio bei der Verleihung des Erich-Mühsam-Preises
an den zum Tode verurteilten afroamerikanischen Journalisten.
(Todeskandidat Mumia Abu-Jamal erhält Erich-Mühsam-Preis, Hansestadt Lübeck, Pressemitteilung vom 15. Mai 2001)
Im September 2009 besuchte er Mumia Abu-Jamal in der Todeszelle.
(Draußen fast nur Weiße, im Gefängnis meist Afroamerikaner)

Der Schauspieler gehört darüber hinaus zu den Unterzeichnern eines Aufrufes
zur Verteidigung des damaligen venezolanischen Staatschefs Hugo Chávez
nach internationaler Kritik
infolge der Nichtverlängerung einer abgelaufenen Sendelizenz
des konservativen Fernsehsenders RCTV.
(Tunnelblick auf Venezuela, Neue Rheinische Zeitung (online), 6. Juni 2007)
Ab Anfang 2008 laß Becker in deutschen Städten das Manifest der kommunistischen Partei vor.
Die Veranstaltungen,
die von linken politischen Organisationen (z. B. Antikapitalistische Linke) veranstaltet und teilweise auch finanziert wurden,
zogen oft mehrere hundert Zuhörer an.
2016 hielt er die Laudatio für Esther Bejarano bei der Verleihung des Preises für Solidarität und Menschenwürde
durch das BüSGM.(»Wir verdanken dir unendlich viel« Laudatio)

Rolf Becker spricht in BILD
über den Tod des Ziehvaters seiner Kinder
So ist das Familienleben seit dem Tod von Otto Sander
,
von Claudia von Dueren,
Bild 13.07.2015 - 11:49 Uhr

aus dem InRuR Lemma Nikolaus Brauns
linksunten.indymedia:

Podium von Links: Nick Brauns (JW), Vertreter Berliner Free Mumia Bündnis,
Rolf Becker (Ver.di), Jürgen Heiser (IVK), Vertreterin Antifaschistische Linke Berlin (ALB)
Verfasst von: Andrea Tams (Benutzerkonto: FREE MUMIA - Berlin).
Verfasst am: 27.12.2009 - 15:55. Geschehen am: Mittwoch, 16. Dezember 2009.
http://linksunten.indymedia.org/de/node/15008

Hamburg
Rolf Becker
Ex-FDP-Senator verprügelt Vater von Ben und Meret

"Die Welt" 16.05.2008