Salonfaschisten, "Neue Rechte", Burschen, "Nationalrevolutionäre"...

Aus Inrur

(Weitergeleitet von Salonfaschistisch)

Braunzone

Neue Rechte

Salonfaschismus

BLICK NACH RECHTS


Geschichte der Neuen Rechten

Zentrale Dokumente von und zur "Neuen Rechten"

Zentrale Themen der "Neuen Rechten"

Salonfaschistische Spektren

Salonfaschistisches Personen ABC

Salonfaschistische Medien

Salonfaschistische Organisationen, Parteien, Vereine

Rechte AkademikerInnen (Verbände, Profs, Burschenschaften...)

Rechte PädagogInnen

Salonfaschistische Think Tanks

Salonfaschistische Auszeichnungen, Preise

"Endstation Rechts"

besonders erwähnenswert, weil in der Sozialdemokratie verortet
ist die mit antifaschistischer Attitüde und Inhalten daherkommende "Endstation Rechts"-
dort wird u.a. der Totalitarismusdoktrin gehuldigt

führender Kopf war bis zu seiner Ernennung zum Kultusminister, der perfide Renegat Mathias Brodkorb,
ein ehemaliges Mitglied der Kommunistischen Plattform der PDS (O-Ton Brodkorb),
der sich zum Referenten auf Verfassungsschutz Tagungen gewandelt hat.
Auf seiner "Endstation Rechts" werden nicht nur massig NS verharmlosende
Extremismus Doktrin unterstützende Artikel veröffentlicht.
Bis zum Ministerjob, wurden sämtliche neu erschienen NS Medien so freundlich besprochen,
daß er von vielen Nazis gelobt wurde.
Dazu passt neben seinem pauschalen Freispruch,
der intellektuellen Rechten vom Rassismus
(auf den Antisemitismus ging er garnicht erst ein)
in einem Artikel in der Süddeutschen Zeitung,
sein ranwanzen an Jürgen Elsässer, Henning Eichberg etc
Das Bernd Rabehl der kurzzeitige Bundespräsidenten Kandidat der NPD + DVU
die "Endstation Rechts" in seiner mikrigen blogroll hat spricht Bände,
ebenso wie sein Interview mit dem NS Publizisten Martin J.G. Böcker auf dessen website "Das Gespräch",
er dann neben den führenden Köpfen der "Neuen Rechten" fotografiert, von der Lebensgefährtin von Bernd Rabehl Bärbel C. Richter.
All das spricht Bände
und ist doch nur ein Ausschnitt
der braunen Beziehungen der "Endstation Rechts".
Das Brodkorb dann als Kultusminister führende nationalsozialistische Kulturschaffende lobt, zeigt,
daß nicht nur die Neonazi-Szene in Mecklenburg-Vorpommern ein Problem darstellt,
sondern auch Teile der SPD.


bürgerliche Nationalisten !?

Artikel über die "Neue Rechte"