Dienstagsgespräche

Aus Inrur

Version vom 28. Juli 2019, 17:13 Uhr von Klaus (Diskussion | Beiträge)

(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)

Braunzone Berlin


Inhaltsverzeichnis

der Kopf Hans-Ulrich Pieper

sein Partner Wolfgang Seifert

2018

Antifa Riot 11:08 - 21. Okt. 2018
Der Nazi, Hans-Ulrich Pieper,
lädt wieder zum "Dienstagsgespräch",
diesmal Oranienburger Str. 43 #Berlin #Reinickendorf am #b0611 19:15.
Der Gegenprotest, am letzten Ort des "Dienstagsgespräch",
war vermutlich so erfolgreich das er da nicht mehr auftauchen kann.

Dienstagsgespräche wieder regelmäßig in Charlottenburg

Posted on 5. September 2018 by antifawestberlin
https://antifa-westberlin.org/929/
https://www.antifa-berlin.info/news/1519-dienstagsgesprche-wieder-regelmig-in-charlottenburg

2010

Das „Dienstagsgespräch“ trifft sich weiter
04. Oktober 2010
Von apabiz (uj)

https://archive.is/9Yizk

https://dokmz.wordpress.com/2010/10/18/das-%E2%80%9Edienstagsgesprch-trifft-sich-weiter/

Braunzone | AIB 86 / 1.2010 | 16.04.2010
Die »Dienstagsgespräche« 
Scharnier zwischen konservativer und extremer Rechter

Infoseite
über rechte „Dienstagsgespräche im Ratskeller Schmargendorf
(2002-2009)

archive.is Version

Die "Dienstagsgespräche"
beim "Blick nach Rechts" (SPD)

Dienstagsgespräch
APABiZ Dossier

2 Artikel von Peter Nowak
über Hans-Ulrich Pieper und die "Dienstagsgespräche"

Köln - extrem Rechte Veranstaltung verhindert Antifas aus Köln
posting indymedia 22.11.2007 15:49

Dormagen - Immer wieder Dienstags Kein Bock auf pro Köln
posting indymedia 10.10.2007 17:34

Berlin 1994 die Pieper Bonfert Affäre

Dienstagsgespräche Termine Referenten Themen

website Hans-Ulrich Pieper

Referenten in Berlin:

Prof. Dr. Hans Apel, Bundesminister a.D., SPD;

Prof. Egon Bahr, Bundesminister a.D., SPD;

Prof. Arnulf Baring, FU Berlin;

Helmut Becker, gesch. Ges. „Auto-Becker;

Hans A. Bernecker, Herausgeber Actien-Börse;

Günter Bertram, vorsitzender Richter Landgericht HH;

Ehrhardt Bödecker, Privatbankier Weber-Bank;

Lothar Bossle, Leiter des Instituts für Soziologie, Uni Würzburg;

Prof. Wilhelm Brauneder, Vize-Präsident des österr. Nationalrats;

RA Manfred Brunner, vorm. EG-Kabinettschef;

Prof. Michael Buback;

Dr. Andreas von Bülow, Bundesforschungsminister a.D.;

Dr. R. Coulon, Verstand elf oil AG;

Dr. Karl Heinz Däke, Präsident Bund der Steuerzahler e.V.;

Jürgen Engert, Gründungsdirektor ARD-Hauptstadtstudio;

Siegmar Faust, Sächsischer Landesbeauftragter für die Unterlagen des Staatssicherheitsdienstes der ehem. DDR;

Hans Fehr, Nationalrat SVP;

Dr. H. Fleissner, Verleger;

Abdallah Frangi, PLO-Präsident;

Dr. Samuel Golden, Botschafter der Republik Südafrika;

General Reinhard Günzel, KSK-Kommandeur;

Dr. Jörg Haider, FPÖ-Vorsitzender;

Prof. E. Hamer, Leiter Mittelstandsinstitut Niedersachsen;

StS Ursula Haubner, FPÖ, Sozialstaats-Sekretärin Bundesregierung Österreich;

Martin Hohmann, MdB;

Prof. Hornung, Publizist;

Dr. Elis Huber, Präsident der Ärztekammer Berlin;

Prof. Dr. Ivan Ilic, Botschafter der Republik Kroatien;

Klaus Jansen, Bundesvorsitzender des Bundes deutscher Kriminalbeamter;

Harald Juhnke, Schauspieler;

Bernd Kallina, Redakteur Deutschlandfunk;

Klaus Kelle, Chefredakteur Berliner Rundfunk;

Dr. Kießling, General a.D.;

Dr. Gerhard Köhler, BKA Vize-Präsident;

Prof. Dr. Hans-H. Knütter, Politikwissenschaftler. Uni Bonn;

Dr. Paul Lattusek, Vize-Präsident des Bundes der Vertriebenen;

Eduard Lintner, Staatssekretär Bundesinnenministerium;

Gerhard Löwenthal, Publizist;

Heinrich Lummer, MdB;

Prof. H. J. Lüdecke, Präsident Europäisches Institut für Energie und Umwelt;

RA Prof. Dr. Leonardo Mana, Mitglied des ital. Finanzgerichts;

Jürgen W. Möllemann, FDP-Fraktionsvorsitzender NRW-Landtag;

Prof. Klaus Motschmann, Dr. W. Nülling, Zentralrat der deutschen Notenbank;

Prof. Dr. Ernst Nolte, Historiker, FU Berlin;

Heiko Peters, Unternehmer;

Prinz Philip Kiril von Preußen;

Prof. Dr. Pöschel, Admiral;

Dr. Thorsten Querg, Key Account Manager, Franklin Templeton Investments;

Prof. Dr. Bernd Rabehl, Politologe, FU Berlin;

Reginald Rudorf. Herausgeber und Publizist;

Ulrich Schacht, Leitender Redakteur, Welt am Sonntag;

Prof. Dr. Karl Albrecht Schachtschneider, Rechtsgelehrter;

Dr. Alfred Schickel, Historiker;

Dr. Jörg Schill, Vorstandsvorsitzender Babcock-Borsig;

Dr. Ulrich Schlüer, Nationalrat SVP-CH;

Rolf Schmidt-Holtz, Chefredakteur „Stern“;

Gerd Schulze Rohnhof, Generalmajor a.D.;

Heimo Schwilk, Leitender Redakteur, Welt am Sonntag;

Prof. W. Seiffert, Uni Kiel;

René Stadtkewitz, CDU, MdA Berlin;

Dr. Peter Staisch, Chefredakteur n-tv;

Prof. Ulrich Steger, Vorstand VW;

Aktham Suliman, Deutschlandkorrespondent des Senders „Al Dschasira“;

Dr. Franz Uhle-Wettler, General a.D.;

Dr. Horst Weisel, Deutscher Botschafter in Riga;

Hans-Eberhard Zahn, Ehrenvorsitzender Bund Freiheit der Wissenschaft;

Prof. Dr. Karl Zimmerer, Unternehmer;

M.A. sc. M. Zivanovic, Gesandter Jugoslawiens;

u.a.

eigene Recherche

2009

6. Oktober
Vortrag von Ivan Denes zum Thema „Naher Osten – Brandherd ohne Ende“

1. September
Podiumsdiskussion zwischen Udo Voigt (NPD) und Matthias Faust (DVU).

2008

12. November
Vortrag des ehemaligen Bundesverteidigungsministers Hans Apel
zum Thema „Steckt unser politisches System in der Krise – Gibt es Alternativen?“.

14. Oktober
Vortrag des Neuköllner Bezirksbürgermeisters Heinz Buschkowsky (SPD)
zum Thema „Meine Erfahrungen im Ausland – zur kommunalen Ausländerpolitik in Berlin“. (ABGESAGT)

2. September
Vortrag von Ernst Nolte
zum Thema „Zwischen Selbstverwerfung und Selbstbehauptung – Die Deutschen nach 1945″.

5. August
Vortrag von Prof. Dr. Bernd Rabehl zum Thema „linke Gewalt“

08. Juli
Das Ende Vortrag von Prof. Dr. Karl A. Schachtschneider
zum Thema „Das Ende von Demokratie, Rechts- und Sozialstaat in Deutschland – Kritik des Vertrages von Lissabon.“

17. Juni
Vortrag von Generalleutnant a.D. Franz Uhle-Wettler
zum Thema „Political Correctness“

2007

6. November
Vortrag von General a. d. Gerd Schultze-Rhonhof
zum Thema „Der Krieg, der viele Väter hatte – deutsche Kriegsschuld damals und heute“ Was ist wahr?
Was ist der aktuelle Stand der Kriegsursachenforschung? Welche politischen Konsequenzen ergeben sich?

08. Mai
Vortrag von Prof. Dr. Klaus Hornung
zum Thema „Vom Besiegten zum Befreiten – zur Umdeutung der Deutschen Geschichte nach 1945″

2006

10. Oktober
„Annett und Michael“6 singen „soziale und patriotische“ Lieder.

4. Juli
Vortrag von Holger Apfel
zum Thema „Die nationale Opposition im Landtag – Was wir erreichen wollen!“

9. Mai
Vortrag von Harald Neubauer zum Thema „Kampf der Kulturen – die Antwort deutscher Patrioten.“

2005

17. Juni
Vortrag von Franz Schönhuber
zum Thema „Die politische Klasse und ihre Medien – ein System am Ende ?“

2004

31.August
Vortrag von Vortrag von Ernst Nolte
zum Thema Der Fall Hohmann im Kontext.

03. August
Vortrag von Brigadegeneral a.D. Reinhard Günzel
zum Thema „Herr Minister, meine Antwort.
Das Ethos eines Offiziers am Beispiel der Affäre Hohmann/Günzel“.
Nicht im Ratskeller Schmargendorf sondern im Ratskeller Charlottenburg (Otto-Suhr-Allee 102)

20. Juli
Vortrag von Ursula Haubner
zum Thema „Der sozialpolitische Weg der FPÖ am Beispiel Österreich“.

26. Mai
Vortrag von Martin Hohmann
zum Thema „Denk ich an Deutschland – hat der Patriotismus eine Zukunft?“

2003

9. Juli
Vortrag von Egon Bahr

18. März
Vortrag von Jörg Haider

2002

14. November
Vortrag von Jamal Karsli
zum Thema „Meinungsfreiheit und organisierte Liberalität –
Frieden aus arabischer Sicht und Ereignisse um den Fall Karsli“

25. Februar
Vortrag von Jürgen W. Möllemann

Dienstagsgespräch Profil vom APABiZ:

Als Referenten des Dienstagsgesprächs waren u. a. angekündigt: Jörg Haider, Manfred Brunner, Peter Staisch (n-tv),
Herbert Fleissner, Heinrich Lummer, Dr. Wilhelm Nölling (Ex-Präsident der Hamburger Landeszentralbank),
Günter Kießling (General a. D.), Rolf Schmidt-Holz (ehem. Stern-Redakteur), Gerhard Löwenthal,
Prof. Jörg Schill (Vorstandsvorsitzender von Babcock-Borsig), Prof. Ulrich Steger (Vorstandsmitglied von VW),
Dr. Gerhard Köhler (Vizepräsident des Bundeskriminalamtes), Carl Zimmerer und Wolfgang Seifert.
Unter den Gästen befanden sich u. a. Tilman Fichter (SPD), Ekkehard Wruck (CDU),
Axel Hahn (FDP), Markus Roscher (FDP), Rainer Zitelmann (FDP), Alexander von Stahl (FDP) und Hans-Christoph Bonfert.
Auf den Treffen werden Kontakte zwischen den Teilnehmern und Mitarbeitern der Jungen Freiheit hergestellt und ihnen Unterstützung zugesagt.
Die Teilnahme Bonferts seit April 1993
(zu diesem Zeitpunkt war er Pressesprecher des Innensenators Dieter Heckelmann)
führen zu einer Koalitionskrise zwischen SPD und CDU in Berlin.

2004 "Haider ante portas"

HAIDER ANTE PORTAS
Seine Stunde ist noch nicht gekommen...
http://web.archive.org/web/20041026044706/http://afb-bbz.de/Antifaz/Artikel/haider_ap.htm

Rechte Aktivitäten+Antifa Aktivitäten 8/2004
ein Überblick 06.08.2004 18:51
http://web.archive.org/web/20050214144306/http://de.indymedia.org/2004/08/88880.shtml
Auch im Berliner Hilton-Hotel war Haider schon früher zu Gast, bei einem der "Dienstagsgespräche":
"Organisator war in Gestalt von Hans-Ulrich Pieper ein ehemaliger NPD-Funktionär,
der später auf der Liste der REPs für den Münchener Stadtrat und für den Bundestag kandidierte.
Das unabhängige Organ aus der rechtsradikalen Ecke, die "Junge Freiheit", wurde kostenlos verteilt;
Referenten wie der Vorsitzende der FPÖ, Jörg Haider, bekamen Applaus für Sätze wie:
‘Deutschland braucht eine Partei wie die Republikaner.’" (TAZ, 24.12.1994)
Mit von der Partie bei diesen "Dienstagsgesprächen" sind einflußreiche Wirtschaftsfunktionäre
und Großbankiers wie Friedrich Wilhelm Christians, Aufsichtsratsvorsitzender der Deutschen Bank,
und Politiker wie Heinrich Lummer (CDU) oder der CDU-Abgeordnete Ekkehard Wruck.
Medienvertreter wie A. Graw aus der Intendanz des SFB, Rainer Zitelmann von der WELT,
Hans Krump und Frank Hauke von der MORGENPOST.
Weitere Referenten dort waren etwa BKA-Vizepräsident Gerhard Köhler,
der frühere ZDF-Magazin-Moderator Gerhard Löwenthal, Manfred Brunner vom Bund Freier Bürger,
Professor Arnulf Baring, Paul C. Martin (Mitglied der Chefredaktion von BILD)
oder das Vorstandsmitglied der Mineralölfirma ELF OIL AG, Dr. R. Coulon.
Jörg Haider war dort ein immer wieder gern gesehener Gast.