Klaus Holz

Aus Inrur

Version vom 14. Januar 2016, 10:30 Uhr von Klaus (Diskussion | Beiträge)

(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)


Klaus Holz
in der deutschsprachigen wikipedia

Klaus Holz (* 1960) ist ein deutscher Soziologe und Antisemitismusforscher.
Er ist Generalsekretär der Evangelischen Akademien in Deutschland e.V.

Klaus Holz auf der website
des Villigster Forschungsforum
zu Nationalsozialismus, Rassismus und Antisemitismus
e. V.

UNRAST VERLAG Klaus Holz

Jour fixe initiative berlin

Die Diskussion der deutschen Linken um die Haltung zum Nahostkonflikt
am Beispiel der Wochenzeitung »Jungle World«

der auslösende Text
stammt von Mitgliedern der jour fixe initiative berlin
Schuld und Erinnerung
Die Shoah, der Nahostkonflikt und die Linke.
von Klaus Holz Elfriede Müller und Enzo Traverso
Jungle World Nr. 47, 13. November 2002dossier
http://jungle-world.com/artikel/2002/46/22867.html

kritische Anmerkung zur Betitelung der Zusammenstellung
"der deutschen Linken" - wat nen Quatsch "die deutsche Linke" (von Stalinisten bis Sozialdemokröten)
nicht mehr und nicht weniger als ein pauschaler wenig sagender Sammelbegriff

April 2006
Anmerkungen zum Fall Holz

Von Matthias Küntzel

03.01.2013
Klaus Holz: Antisemitismus-Vorwurf wird zur "pauschalen Keule"
Antisemitismusforscher kritisiert Simon-Wiesenthal-Zentrum

Klaus Holz im Gespräch mit Klaus Pokatzky

AUDIO + TEXT Klaus Holz: Schmaler Grat zwischen Israelkritik und Antisemitismus:
Debatte um Jakob Augstein

Sendezeit: 03.01.2013 19:08
Autor: Holz, Klaus
Programm: Deutschlandradio Kultur
Sendung: Fazit
Länge: 08:57 Minuten
http://ondemand-mp3.dradio.de/file/dradio/2013/01/03/drk_20130103_1908_2068a005.mp3
Text zum Beitrag: Klaus Holz: Antisemitismus-Vorwurf wird zur "pauschalen Keule"
http://www.dradio.de/dkultur/sendungen/fazit/1966832/

Autor: Fabian Kettner
Klaus Holz: Nationaler Antisemitismus. Wissenssoziologie einer Weltanschauung

google.com Suche