anti-emanzipatorische & national-konservative Frauen in CDU, CSU, SPD, FDP

Aus Inrur

anti-emanzipatorische Frauen


Ilse Aigner
CSU

Marita Bäuerlein
CSU

Margarete Balk
CSU

Doris Barnett
SPD

Marie Baum
CSU

Pia Beckmann
CSU

Marga Beckstein
CSU

Mathilde Berghofer-Weichner
CSU

Ursula Besser
(5. Januar 1917 - 19. Dezember 2015)
CDU

Elisabeth Biebl (Politikerin)
CSU

Annemarie Biechl
CSU

Renate Blank
CSU

Gudrun Brendel-Fischer
CSU

Waltraud Bundschuh
CSU

Sabine Christiansen
CDU, rechtskonservativ

Maria Deku
CSU

Marianne Deml
CSU

Petra Dettenhöfer
CSU

Marie-Louise Dött
CDU

Renate Dodell
CSU

Iris Eberl
CSU

Anna Eder
CSU

Maria Eichhorn (Politikerin)
CSU

Ute Eiling-Hütig
CSU

Johanna Grund
von der CSU zu den Reps etc

Petra Hinz
SPD

Eva Högl
SPD

Birgit Kelle
(* 31. Januar 1975)
CDU Antifeministin

Bettina Kudla
Leipzig
(* 20. Juli 1962 in München)
CDU

Vera Lengsfeld
CDU

Yvonne Olivier
CDU Sachsen

Sylvia Pantel
CDU

Ursula Popiolek,
seit 1990 Gründerin und Chefin des salonfaschistischen Think Tanks
"Gedenkbibliothek zu Ehren der Opfer des Kommunismus"

Katherina Reiche,
ultrarechtskonservative ehemalige CDU Bundestagsabgeordnete aus Brandenburg

Annemarie Renger
(7. Oktober 1919 - 3. März 2008)
SPD, Seeheimer Kreis, Kurt-Schumacher-Gesellschaft

Gesine Schwan
(* 22. Mai 1943)
von rechtskonservativ nach "links" gewendet

Brigitte Seebacher-Brandt
(* 23. September 1946)

Erika Steinbach
(* 25. Juli 1943) ehemals langjähriges CDU Mitglied