Christlich-Konservatives Deutschland-Forum

Aus Inrur

Salonfaschismus

Konservativ

braune/anti-emanzipatorische Organisationen in und nahe der CDU

Christlich Demokratische Union Deutschlands


Christlich-Konservatives Deutschland-Forum
in der deutschsprachigen wikipedia

website via Archive.org

Konservativ-rechtsextreme Kreise:
Deutsche Christen vor ihrer Auferstehung?

Von Matthias Fischer

Apabiz:
Christlich-Konservatives Deutschland-Forum (CKDF)
Stand des Artikels: 1996

Netzwerk der konservativen CDU-Basis
"Junge Freiheit" Dienstag, 12.05.2009

Deutschlands bekanntesterFriedensNAZIinBerlin
egal 24.10.2003 01:11
http://de.indymedia.org/2003/10/63974.shtml

Antifa Infoblatt
Braunzone | AIB 54 / 3.2001 | 19.12.2001
Allianz der Geschichtleugner - CDU »rechtsaußen«

Die Schauspielerin Imke Barnstedt engagiert sich für rechte Vereinigungen.
(Bild: Screenshot der Homepage imke-barnstedt.de)

Am 24. November 2001 veranstaltete das CDU-nahe Christlich Konserative Deutschland Forum (CKDF)
zusammen mit dem Ring Deutscher Soldatenverbände,
der Militärhistorischen Forschungsstelle
und dem demokratischen Klub
eine »politisch-literarische Antwort auf die Verleumdungskampagne gegen die deutsche Wehrmacht«.

Die Veranstaltung im Ernst-Lemmer-Institut des CDU-nahen Förderkreises Junge Politik e.V.
stand unter dem Motto »Wir Deutschen leben unversöhnt mit unseren Toten«.
Chef des Förderkreises ist der CDU-Politiker Peter Kittelmann.
Angemeldet hatte die Veranstaltung die Schauspielerin Imke Barnstedt.
Diese war beim rechten Berliner Bund Freier Bürger (BFB)
aktiv und wurde vom rechtsextremen Kampfbund Deutscher Sozialisten (KDS) als »verdiente Kulturschaffende« gelobt.
Der Berliner Vorsitzende der Republikanischen Jugend, Thomas Weisbrich,
leitete den Abend auf seiner Gitarre mit einigen Liedern zur Wehrmacht ein.
Als Referenten traten Meinrad von Ow , Eberhard Kleffmann, Karl-Heinz Schmick und Imke Barnstedt auf.
Karl-Heinz Schmick nennt sich »Direktor der Forschungsstelle für Militärgeschichte«.
Er war Lehrer für politische Weltkunde und Geschichte an einem Steglitzer Gymnasium.
Eine Elterninitiative sorgte für seine Suspendierung, und ein SPD-Abgeordneter zeigte ihn wegen Volksverhetzung an.
Das Christlich-konservative Deutschland-Forum Berlin-Brandenburg
unter dem Vorsitz von Ulrich Woronowicz
führte bereits diverse Veranstaltungen im Ernst-Lemmer-Institut durch.
So z.B. am 16. März 2000 mit dem FPÖ-Politiker Peter Sichrovsky.
Auch Sitzungen des CKDF fanden hier statt.

Junge Freiheit 47/01 16. November 2001
Parteien, Verbände, Personen
Ring Deutscher Soldatenverbände

Der Ring Deutscher Soldatenverbände organisiert zusammen mit dem CKDF-Berlin,
der Militärhistorischen Forschungsstelle und dem Demokratischen Klub am 24.November um 19:30 Uhr
einen Vortragsabend als politisch-literarische Antwort zur Wiedereröffnung der Reemtsma-Schau.
Die Veranstaltung im Ernst-Lemmer-Institut in der Berliner Suarezstraße
findet unter dem Motto „Wir Deutschen leben unversöhnt mit unseren Toten“ statt.
Dabei soll die alte und auch die neue Wehrmachtsausstellung kritisch beleuchtet werden.

Vor allem einfach rechts

Normannia-Leipzig
Wilfried Boehm (CDU MdB)
13.6.1995, »Nationalstaat Deutschland auf dem Weg nach Europa« 
Boehm war Mitbegründer des Christlich-Konservativem Deutschland-Forum (CKDF),
dass eine multi-kulturelle Gesellschaft und Frauenquoten ablehnt,
gegen den „Asylmißbrauch“ und gegen Abtreibung kämpft
und sich für die Belange der deutschen »Vertriebenen« einsetzt.
Das CKDF unterhält enge Kontakte zu Kreisen um die rechtsextreme Junge Freiheit,
vorrangiges Ziel ist es, die CDU politisch weiter rechts zu positionieren
Boehm ist Vorsitzender der rechts-konservativen Deutschland Stiftung,
die jüngst einen Preis an Ernst Nolte verlieh
sowie nationalistische Thesen und einen radikalen Antikommunismus propagiert.
Weiterhin ist er im Vorstand der Ludwig-Frank-Stiftung für ein freiheitliches Europa,
die mit Organisationen des Konservatismus und des Rechtsextremismus in Kontakt steht.

google.de Suche

Christlich-Konservatives Deutschland Forum
google.de Suche

http://www.macdata.de/links/review.php?sid=5134

http://www.freiheitliches-forum.de/index.php?page=Thread&postID=7300