Dietmar Woidke

Aus Inrur

Dietmar Woidke
in der deutschsprachigen wikipedia

(* 22. Oktober 1961 in Naundorf, Kreis Forst) ist ein deutscher Politiker der SPD.
Seit dem 28. August 2013 ist er Ministerpräsident des Landes Brandenburg und seit dem 26. August 2013 Landesvorsitzender der SPD Brandenburg.
Zuvor war er von Oktober 2010 bis August 2013 Innenminister von Brandenburg
und von November 2009 bis Oktober 2010 Fraktionsvorsitzender der SPD im Landtag Brandenburg.

Dietmar Woidke und sein fragwürdiges Verhältnis zum Rechtsstaat:

Dietmar Woidke und der "Neuruppiner Kessel"

20.10.2011 Debatte nach Polizeieinsatz
Sitzblockaden in Brandenburg verboten

Brandenburgs Innenminister gibt Fehler bei umstrittenem Polizeieinsatz in Neuruppin zu.
Gleichzeitig aber warnt er: Die Strategie der Sitzblockade müsse aufhören.
von Stefan Albert
1 Kommentar

28.09.2011
Neuruppiner Polizeieinsatz Polizeieinsatz belastet Koalition
von Johann Legner
9 Kommentare

28.09.2011
LANDTAG: Stundenlang im Polizeikessel
Ein missratener Polizeieinsatz in Neuruppin bringt den Innenminister in Not

Von Igor Göldner

Dietmar Woidke google Suche