Ernst Nolte

Aus Inrur

Geschichtsrevisionist

Lieblings Historiker der Salonfaschisten


Ernst Nolte
in der deutschsprachigen wikipedia

Ernst Nolte (* 11. Januar 1923 in Witten; † 18. August 2016 in Berlin)
war ein deutscher Historiker und Philosoph.
Insbesondere seine Studien zum europäischen Faschismus,
die er in den 1960er Jahren vorlegte, waren einflussreich.
Seine These von einem „kausalen Nexus“
zwischen den Verbrechen des Gulag-Systems in der Sowjetunion
und dem Holocaust, der Vernichtung der europäischen Juden im Nationalsozialismus,
löste 1986 den Historikerstreit aus.

Die Erich-und-Erna-Kronauer-Stiftung
ist eng verbunden mit dem Historiker Ernst Nolte.

Der heutige Islam – im Angriff oder in der Verteidigung? 09Feb10

zum Nolte Buch "Der Islamismus - Die dritte radikale Widerstandsbewegung"

Holocaustleugner Website Manfred Köhler alias Germar Rudolf:
Prof. Dr. Ernst Nolte: Auch Holocaust-Lügen haben kurze Beine
Eine Erwiderung von Manfred Köhler alias Germar Rudolf

Der 4 teilige Doku Film "Was war links"
und der braune Kamerad Nolte ist einer der Cleversten

1994 "Die selbstbewußte Nation"

Homepage

Ernst Nolte in der Film Doku "Was war links ?"

Kontroverse um Laudatio für Ernst Nolte im Jahr 2000
siehe "Institut für Zeitgeschichte"

Wolfgang Wippermann:
"Nolte ist nur eine Stimme von vielen"
Gespräch mit dem Professor für Neuere Geschichte Wolfgang Wippermann...
Detlef D. Kauschke
http://www.klick-nach-rechts.de/ticker/2003/05/nolte.htm

Ernst Nolte google.de Suche