Gerhard Frey

Aus Inrur

Nationalsozialist

Braunzone

Finanziers der Braunzone

Braunzone Medien

München


Gerhard Frey (Politiker)
in der deutschsprachigen wikipedia

Gerhard Michael Frey (* 18. Februar 1933 in Cham in der Oberpfalz; † 19. Februar 2013 in Gräfelfing)
war ein deutscher rechtsextremer Politiker, Journalist und Verleger mit bundesweit umfangreichem Immobilienbesitz.
Von 1971 bis 2009 war er Bundesvorsitzender der von ihm gegründeten rechtsextremen Deutschen Volksunion (DVU),
die zunächst als Verein und ab 1987 als Partei in Erscheinung trat.

alte Version
wikipedia Schönfärbung: Politiker, nicht Nazi !
(* 18. Februar 1933 in Cham in der Oberpfalz; † 19. Februar 2013 in Gräfelfing)
war ein deutscher Journalist, Verleger und Politiker, mit bundesweit umfangreichem Immobilienbesitz.
Von 1971 bis 2009 war er Bundesvorsitzender der von ihm gegründeten Deutschen Volksunion (DVU),
die zunächst als Verein und ab 1987 als Partei in Erscheinung trat.
Die DVU wurde vom Verfassungsschutz teils als rechtsextrem eingestuft,
teils hieß es, es lägen lediglich „Anhaltspunkte für den Verdacht einer rechtsextremistischen Bestrebung“ vor.

Diskussion:Gerhard Frey (Politiker)/Archiv
in der deutschsprachigen wikipedia

DSZ-Verlag

Deutscher Buchdienst

National-Zeitung

Gerhard Frey und das Waffenrecht

Gerhard Frey google.de Suche