Hermann Lübbe

Aus Inrur

Braunzone

Salonfaschismus

Renegat

von der NSDAP zur SPD zum Bund Freiheit der Wissenschaft

Hermann Lübbe
in der deutschsprachigen wikipedia

(* 31. Dezember 1926 in Aurich) ist ein deutscher Philosoph.
Er war ordentlicher Professor für Philosophie und Politische Theorie an der Universität Zürich
und Präsident der Allgemeinen Gesellschaft für Philosophie.
Durch seine Beiträge zu aktuellen politischen Debatten
wurde er über die Fachkreise hinaus bekannt.
Lübbe zählt zur Ritter-Schule.

...Im Jahr 1970 gehörte Hermann Lübbe
zum engsten Gründerkreis des Bund Freiheit der Wissenschaft:
gemeinsam mit Hans Maier und Richard Löwenthal
hatte er den Gründungsaufruf formuliert
(Gründungsaufruf von 1970.)...

aus dem wikipedia Eintrag zu Erwin K. Scheuch

Die von Caspar von Schrenck-Notzing begründete Förderstiftung konservative Bildung und Forschung (FKBF)
verlieh Erwin K. Scheuch am 3. November 2001
den Baltasar Gracián-Kulturpreis.
Die Laudatio hielt der Zürcher Philosoph Hermann Lübbe.