Ingo Voigt

Aus Inrur

Abgründe der SPD

brauner Anwalt

Hamburg


2015

SPD-Politiker Ingo Voigt Wandsbek: Nazi-Skandal immer bizarrer
Von Wiebke Bromberg
Hamburger Morgenpost 05.03.15, 19:38 Uhr

http://www.mopo.de/1748612

Posse in Hamburg
Wie ein toter Neonazi-Anwalt einen SPD-Politiker zum Rücktritt zwingt

Von Christina Hebel und Peter Maxwill
"Der Spiegel" Mittwoch, 04.03.2015 21:42 Uhr

Ein Hamburger SPD-Politiker würdigt in einem NPD-Buch den verstorbenen Neonazi-Anwalt Rieger.
Der Text sei nicht von ihm, behauptet der Sozialdemokrat - und erhebt Vorwürfe gegen den Verfassungsschutz.
Zurückgetreten ist er trotzdem.

Beiträge für NPD-Organe
SPD-Politiker legt wegen Nazi-Verdachts Amt nieder

Süddeutsche Zeitung 4. März 2015, 14:45 Uhr

INGO VOIGT AUS WANDSBEK:
Naziverdacht - Hamburger SPD-Politiker tritt zurück

SHZ vom 4. März 2015 Aus der Onlineredaktion

Ingo Voigt saß in der Wandsbeker Bezirksversammlung.
Er schrieb für NPD-Organe - um seine Familie zu schützen, sagt er.

Hamburger SPD-Politiker: “Hochachtung vor Jürgen Rieger”
Posted by Publikative.org
seit dem 3. März 2015 8 Comments

BEZIRKSPOLITIK
Wandsbeker SPD-Mann legt Mandat nach Nazi-Verdacht nieder

Von Axel Ritscher / Christian Unger Hamburger Abendblatt 03.03.15

Abgeordneter aus Wandsbek Nazi-Skandal um SPD-Politiker Ingo Voigt
Von Renate Pinzke
Hamburger Morgenpost 03.03.15, 21:05 Uhr

http://www.mopo.de/1115116