Islam/-ismus Versteher/Verharmloser

Aus Inrur

Islam / Islamismus

THEMENKOMPLEX ISLAM NAHOST ANTISEMITISMUS

Verstehen ist in diesem Kontext nicht im Sinne emanzipatorisch aufklärerischer Heransgehensweise,
also mit Verstand, Erkenntnisinteresse, analytischem Denken, Kritik gemeint,
sondern im Sinne positiven Rassismus, Paternalismus,
völkisch, antiimperialistisch, antizionistisch antisemitischen Denkens und Handelns


Inhaltsverzeichnis

Kopftuch Fraktion

Nein zum Kopftuch-Verbot!

islam-verstehen.de

Kritisch-lesen.de

Patrick Bahners FAZ

Biplab Basu
Berlin
"Reach Out" Opferberatungstelle Berlin, Kopftuch Apologet

Markus Bernhardt
Berlin

Prof. Dr. Wolfgang Benz
Berlin
ehemaliger Leiter des "Zentrum für Antisemitismusforschung"

Christina von Braun
Berlin

bis Ende 2014 / Anfang 2015 (Stichwort Pegida)
Jürgen Elsässer - "Volksinitiative gegen das Finanzkapital" "Compact"

Arne Hoffmann
"Männerrechtler", "Eigentümlich Frei" Autor

Lamya Kaddor

Georg Klauda
Berlin

Fabian Köhler

Jürgen Cain Külbel

Ármin Langer
Berlin
und seine Salaam-Schalom Initiative

Claus Ludwig
Mitglied des Rates der Stadt Köln für die Partei DIE LINKE
und im Bundesvorstand der SAV

Daniel Neun
Berlin
Verschwörungsideologe

Manuel Ochsenreiter
Berlin
NS Publizist

Andreas Pflitsch
"Der Tagesspiegel"

Prof. Dr. Birgit Rommelspacher
Berlin

Ramon Schack
Berlin

Dr. Sabine Schiffer

Peter Scholl-Latour war sehr ambivalent
(und deshalb sehr beliebt,
bei rechten wie linken Vollpfosten,
bis hin zu Gregor Gysi),
mal Dramatisierer, mal Verharmloser

Claudius Seidl
Journalist

Kay Sokolowsky
Autor "Feindbild Islam",
Konkret Autor, Autor einer Michael Moore Biografie

Michael Hubertus von Sprenger
brauner Rechtsanwalt

Udo Steinbach

Thomas Immanuel Steinberg (Hamurg)
Verschwörungsideologe

Thomas Steinfeld
Journalist

Jürgen Todenhöfer

Vassilis S. Tsianos

Koray Yılmaz-Günay
Berlin

AUFRUFER INNEN + UNTERSTÜTZER INNEN
DER ISLAMIST INN EN/KONVERTIT INN EN/CHRIST INN EN... DEMO,
GEGEN DIE NATIONALISTISCH, RASSISTISCH, KLERIKALFASCHISTISCHE
PAX EUROPA KUNDGEBUNG,
AM 3.10.2009 BERLIN


zu den hier aufgeführten Gruppen + Personen:
Religionskritik findet bei ihnen, wenn überhaupt, dann nicht offensiv/öffentlich statt.
Der Schwerpunkt der einseitigen Beschäftigung, liegt auf dem Kampf gegen deutsche anti-islamische RassistInnen...
Zumeist herrscht Paternalismus.
Kritik an reaktionären Inhalten, also der "anderen Seite" des Islam, wird verharmlost, negiert, geleugnet, kleingeredet...
Es sind Gruppen Personen die in weiten Teilen wichtige und gute Arbeit leisten,
was jedoch Religionskritik und Islam/Islamismus Kritik im Speziellen betrifft, so sind sie befangen...
(bei Gelegenheit, wenn es die Zeit ergiebt kann dies weiter ausgeführt werden)

bis 2013 fareus.wordpress.com