Johannes Rau

Aus Inrur

Johannes Rau
in der deutschsprachigen wikipedia

(* 16. Januar 1931 in Wuppertal; † 27. Januar 2006 in Berlin)
war ein deutscher Politiker
und von 1999 bis 2004 der achte Bundespräsident der Bundesrepublik Deutschland.

Zuvor war er Kommunal-, Landes- und Bundespolitiker der SPD.
Von 1969 bis 1970 war er Oberbürgermeister der Stadt Wuppertal,
1977 bis 1998 Landesvorsitzender der SPD in Nordrhein-Westfalen
und 1978 bis 1998 Ministerpräsident des Landes Nordrhein-Westfalen.
Damit hatte er dieses Amt bis heute am längsten in NRW inne.
Bei der Bundestagswahl 1987 war er Kanzlerkandidat der SPD.
Im Jahre 1993 führte er nach dem Rücktritt von Björn Engholm
kommissarisch den Vorsitz der SPD-Bundespartei.

"Tabula Rasa" Autor

Der Spiegel 01.05.1999
DIE WAHL DES BUNDESPRÄSIDENTEN
Liste der Verlierer

1974 Richard von Weizsäcker (CDU), 1994 Johannes Rau (SPD),
Jens Reich (Bündnis 90/Die Grünen) und Hans Hirzel (Republikaner)

google.com Suche