Michael Klonovsky

Aus Inrur

Braunzone

Alternative für Deutschland

SALONFASCHISTISCHES_PERSONEN_ABC

Salonfaschisten, "Neue Rechte", Burschen, "Nationalrevolutionäre"...

Salonfaschismus

Eigentümlich frei Autor

"Junge Freiheit" Autor, ehemaliger FOCUS Autor

Kinderreichtum


Inhaltsverzeichnis

Michael Klonovsky
in der deutschsprachigen wikipedia

(* 19. August 1962 in Schlema) ist ein deutscher Journalist und Schriftsteller.
Von Juni 2016 bis Anfang 2017 war er parteiloser Berater von Frauke Petry.
Seit dem Frühsommer 2017 ist er für die von Jörg Meuthen geführte Landtagsfraktion
der AfD Baden-Württemberg als Fraktionssprecher tätig.

ALTE VERSON:

(* 19. August 1962 in Schlema) ist ein deutscher Schriftsteller
und Journalist (Focus, Eigentümlich frei) und seit 1. Juni 2016 publizistischer Berater von Frauke Petry.

Am 28. April 2016 gab Klonovsky bekannt, den Focus zu verlassen
und ab dem 1. Juni 2016 als publizistischer Berater für die AfD-Vorstandssprecherin Frauke Petry tätig zu sein.
In einem Interview mit der taz erklärte er,
sich in seiner neuen Rolle als Spin-Doctor zu verstehen.
Seine eigene politische Position bestimmte er auf Nachfrage als konservativ,
mit einer „Konfliktline“ zu rechts.
Laut Frankfurter Rundschau
verortet sich Klonovsky zudem als „reaktionär“.
Er übte die Tätigkeit an der Seite
des Vorsitzenden der Jungen Alternative, Markus Frohnmaier aus.
Anfang 2017 endete seine Beratertätigkeit
nach einem Zerwürfnis mit Petry und deren Ehemann Marcus Pretzell.

Klonovsky ist in zweiter Ehe mit der israelischen Pianistin Elena Gurevich verheiratet und hat vier Kinder. Er lebt in München.

>> Michael Klonovsky youtube Videos <<

Klonovsky bricht mit Petry und Pretzell

AfD
Ex-Spin-Doktor von Frauke Petry rechnet mit der Spitzenpolitikerin und ihrem Mann ab

FOCUS-Redakteur Alexander Wendt
Donnerstag, 13.04.2017, 18:55
Der Journalist und Autor Michael Klonovsky,
bis heute Mitarbeiter der sächsischen AfD-Landtagsfraktion
und ehemals enger Vertrauter von Parteichefin Frauke Petry,
bricht nach FOCUS-Informationen nicht nur mit der Parteichefin
– er fordert auch die AfD-Mitglieder auf, ihrer Spitzenfrau die Unterstützung zu entziehen.

Ex-Vertrauter warnt AfD vor "Bonnie und Clyde"
Eine Woche vor dem Bundesparteitag in Köln
rechnet nun auch ihr bisheriger Berater mit Frauke Petry ab - und ihrem Ehemann Marcus Pretzell.
Kann sich die Parteichefin trotzdem halten?
Von Tino Moritz
"Freie Presse" 13.04.2017

Deutschland
Machtkampf an Parteispitze
Ob mit oder ohne Frauke Petry – die AfD verliert

Von Matthias Kamann "Die Welt" 17.04.2017
Ex-AfD-Berater Klonovsky rechnet mit Petry und Pretzell ab.
Das facht den Machtkampf zwischen der Parteichefin und ihren Gegnern weiter an.
Egal, wer sich am Ende durchsetzt: Die Partei nimmt Schaden.
250 Kommentare

25 Jahre der braune Mann beim grau-braunen Focus
ab Mitte 2016 Medienberater von AfD-Chefin Frauke Petry

AfD Ex-"Focus"-Redakteur wird Berater von Petry
Michael Klonovsky war führender Redakteur und Autor der "Focus"-Redaktion.
Nun wird der Journalist ab Juni publizistischer Berater der AfD-Vorstandssprecherin Frauke Petry.
Der Mann hat eine bewegte Vergangenheit.
Von Severin Weiland
"Der Spiegel" 28.04.2016

Ex-Focus-Journalist
Michael Klonovsky wird Medienberater von AfD-Chefin Petry

"Junge Freiheit" 28. April 2016

AfD-Chefin Petry holt sich Spindoktor vom „Focus“
Von Christian Meier
"Die Welt" 28.04.2016

Sortiert sich der innere Zirkel neu?
AfD: Michael Klonovsky geht zu Frauke Petry

Tichys Einblick Do, 28. April 2016

AfD-Sprecher Michael Klonovsky
„Der Herr dient sich der Dame an“

TAZ 1. 5. 2016 das Interview führte Alexander Wallasch

Kress-Interview
AfD-Spindoctor will Petry zur „deutschen Thatcher“ machen

Von Cornelia Hendrich
"Die Welt" 06.05.2016

Michael Klonovsky beim Focus

seine homepage

sein blog auf seiner homepage

Michael Klonovsky google Suche

"Junge Freiheit" 28. April 2016
Kultur » Medien
Michael Klonovsky wird Medienberater von AfD-Chefin Petry
Ex-Focus-Journalist
16 Kommentare

Roland Tichy
AfD: Michael Klonovsky geht zu Frauke Petry
VON NEWS Do, 28. April 2016

Michael Klonovsky Stammautor
des salonfaschistischen Monats Magazins
"Eigentümlich Frei" : Klonovskys "Eifrei" Artikel

Klonovsky Zitat auf der Startseite
der salonfaschistischen "Eigentümlich Frei" Stand 20.11.2012

Gerührt lächelt der deutsche Christdemokrat, wenn der Linke ihn lobt. Michael Klonovsky

u.a. eigentümlich frei Juli Ausgabe 2013

Michael Klonovsky über Martin van Creveld
"Ans Hakenkreuz geschlagen"
in Focus 15/2005, S. 54 ff.

das in Teilen salonfaschistische SPD Magazin MVP "Horizonte"
von Mathias Brodkorb ("Endstation Rechts") & Co
gelobt vom salonfaschistischen "Eigentümlich Frei" Chef André F. Lichtschlag

Politisch unkorrektes SPD-Magazin: Vom Glauben und von Denunzianten
von André F. Lichtschlag
Michael Klonovsky im Gespräch über Gott und das tote Alien aus Braunau
08. Mai 2009
http://anonym.to/?http://ef-magazin.de/2009/05/08/1183-politisch-unkorrektes-spd-magazin-vom-glauben-und-von-denunzianten

Michael Klonovsky immer wieder als Führsprecher
der geschichtsrevisionistischen Historiker Horst Möller und Ernst Nolte,
sowie des braunen Verhaltensbiologen Irenäus Eibl-Eibesfeldt etc

FOCUS Magazin | Nr. 27 (2000)
Deutschland „Jagd auf Andersdenkende“
Montag, 03.07.2000, von FOCUS-Redakteur Michael Klonovsky
Horst Möller verteidigt sich und das Münchner Institut für Zeitgeschichte
gegen Vorwürfe von Medien und Fachkollegen

Die Kehrseite der Überfülle
Geschichtsschreibung im herkömmlichen Sinn wird unmöglich, zieht der Historiker Ernst Nolte Bilanz.
Was aber tritt an ihre Stelle?
Erschienen in: Focus 53/1998, S. 72-76

ZEITGESCHICHTE „Den Weg gebahnt“
Montag, 09.03.1998, von FOCUS-Redakteur Michael Klonovsky
In ihrem Briefwechsel wenden sich François Furet und Ernst Nolte gegen wissenschaftliche Tabus

Deutschland Sagen Sie mal, Ernst Nolte . . . . . .
WIE LEBT ES SICH ALS GEÄCHTETER?
Montag, 11.12.1995, von FOCUS-Redakteur Michael Klonovsky

FOCUS Magazin | Nr. 21 (1996) Deutschland
Sagen Sie mal, Irenäus Eibl-Eibesfeldt . . . . . .
FOCUS-Redakteur Michael Klonovsky
Montag, 20.05.1996

FOCUS Magazin | Nr. 46 (1995) Deutschland
Sagen Sie mal, Daniel Cohn-Bendit . . . GEHÖRT DEUTSCHLAND DEN DEUTSCHEN?
Montag, 13.11.1995,von FOCUS-Redakteur Michael Klonovsky

Artikel vom braunen Focus Autor Michael Klonovsky
über den neurechten Sammelband "Wir 89er":

Manuel Ochsenreiter

Artikel über Zitelmann & Co