Michael Schmidt-Salomon

Aus Inrur

(Weitergeleitet von Michael Schmidt Salomon)

fragwürdiger rechtsoffener Humanist

die Knaller werden bei Gelegenheit inhaltlich ausgeführt

2004 der salonfaschistische Ernst Topitsch Preis der rechten Kellmann Stiftung,
den Michael Schmidt-Salomon in gleichen Jahr annahm,
in dem Arne Hoffmann von der Kellmann Stiftung den Belfort-Bax-Preis erhielt

das mit antisemitischen Klischee Bildern arbeitende Kinderbuch

der Peter Singer Preis

die Wiederbelebung des Great Ape Projekts

Dr. Michael Schmidt-Salomon
Giordano Bruno Stiftung
Monter Wiese 27
54309 Newel-Butzweiler


Michael Schmidt-Salomon
in der deutschsprachigen wikipedia

(* 14. September 1967 in Trier als Michael Schmidt)
ist ein deutscher Philosoph, Autor und religions- und kulturkritischer Publizist.
Er vertritt einen evolutionären Humanismus, der naturalistisch ausgerichtet ist,
und ist Mitbegründer und Vorstandssprecher der Giordano-Bruno-Stiftung.
Neben seiner Tätigkeit als Aktivist ist er auch als Musiker in Erscheinung getreten.
Er sieht sich als Mitglied der Brights-Bewegung.

Diskussion:Michael Schmidt-Salomon
in der deutschsprachigen wikipedia

sein Sponsor: Herbert Steffen

Peter Singer Preis

Great Ape Projekt

Michael Schmidt Salomon und MIZ

Schmidt-Salomon war von 1999 bis 2007 verantwortlicher Redakteur
der Zeitschrift MIZ, Materialien und Informationen zur Zeit, politisches Magazin für Konfessionslose und AtheistInnen.
Das Magazin erscheint vierteljährlich im Aschaffenburger Alibri-Verlag,
der auch die Schriften Schmidt-Salomons veröffentlicht.
Nachdem Schmidt Salomon sich selber für das Initieren
des Zentralrat der Ex-Muslime in der MIZ abgefeiert hat
soll es angeblich zum Bruch zwischen MIZ und Schmidt Salomon gekommen sein.

Er sieht sich als Mitglied der Brights-Bewegung.

seit 2006 betreibt er zusammen mit Anderen
den Humanistischen Pressedienst
- die url ist auf MSS angemeldet

seine Giordano-Bruno-Stiftung

seine homepage

auf dem blog
der rechtskonservativen Serap Çileli veröffentlicht:
Für Aufrichtigkeit und Offenheit in der Integrationsdebatte!
Veröffentlicht am 8. November 2012

Peter Bierl: Reaktionäre Religionskritik
Jungle World Nr. 24, 12. Juni 2008 dossier
Aufstand der Tiere
Der Streit um das »Ferkelbuch«.
Über eine Religionskritik mit reaktionärem Vorzeichen.

2005

Angriff auf Kirche, Papst und Kardinal
Erstellt 20.08.2005
http://www.ksta.de/koeln-uebersicht/angriff-auf-kirche--papst-und-kardinal,16341264,13822110.html

Köln: Gegenaktivitäten zum Papstbesuch
(muss ausgefüllt werden) 20.08.2005 00:39
http://de.indymedia.org/2005/08/125599.shtml

Prof. Mynarek tritt doch auf!
kölner 16.08.2005 14:48
http://de.indymedia.org/2005/08/125293.shtml