natürlich

Aus Inrur

Sprachreflexion, Sprachkritik, Sprachpolitik

Zentrale Begrifflichkeiten & MEHR

verklärender sprachlicher Irrationalismus statt emanzipatorische Erklärungen


zum inflationär und zumeist unsinnig,
als Floskel verwendeten Begriff "natürlich":
erklärt wird dadurch nichts, es wird vielmehr verklärt

wenn etwas so natürlich, selbstverständlich, logisch, folgerichtig wäre,
wie mit der inflationäre (Bekräftigungs)Floskel behauptet,
müßte der Stuss nicht verwendet werden

das inflationäre Verwenden der Floskel "natürlich" ist eine Beleitigung
jedes kritisch, relektiert, logisch denkenden Menschen

es wird ein allgemeiner Wissenskonsenz konstruiert, der so nicht vorhanden ist,
besonders perfide bei Veranstaltungen;
denn es wird in Formulierungen mit "natürlich"
ein allgemein vorhandenenes (Erfahrungs-)Wissen konstruiert,
welches die Nichtwissenden ausschließt
und für kritische Nachfragen eine Hürde aufbaut,
die sich kaum jemand trauen wird,
durch Nachfragen infragezustellen.

ähnlich verwendet wird das Wort "freilich"

ähnlich unsinnig verwendet wird "selbstverständlich"

natürlich
deutschsprachiges wiktionary

Natur
in der deutschsprachigen wikipedia