Theda Mathilda Ites

Aus Inrur

Frauen in der Naziszene

Hamburg


Theda Mathilda Ites, (häufig falsch geschrieben Mathilde)
Sekretärin, Lebensgefährtin, Mutter zweier Kinder Jürgen Riegers
und ehemalige Geschäftersführerin
der Menschenzucht - Wilhelm-Tietjen-Stiftung für Fertilisation

mit der Hilfe der "linken" Hamburger Anwaltskanzlei Senfft, Kersten, Nabert, van Eendenburg
sorgt Theda Mathilda Ites dafür, daß die Informationen über sie im Internet
wenn möglich verschwinden - so drohten sie z.B. indymedia

hier wurde ihr Name entfernt
Jürgen Rieger und seine Projekte
ein Überblick 17.07.2004 16:12
http://de.indymedia.org//2004/07/87657.shtml

hier steht er noch falsch
Jürgen Rieger - Ein Überblick
23 27.08.2004 19:26
http://de.indymedia.org/2004/08/90949.shtml

in der aktuellen wikipedia Version
zu Riegers Menschenzucht Stiftung Wilhelm-Tietjen-Stiftung für Fertilisation
taucht die (ehemals ?) braune Esoterikerin nicht mehr auf

aus einer älteren wikipedia Version:
Unternehmensgeschichte

http://antifa.sfa.over-blog.com/article-19440055.html
http://mauspfeil.com/Wilhelm-Tietjen-Stiftung_f%C3%BCr%20Fertilisation%20Ltd..html
Die Gesellschaft wurde am 21. November 2001 als Private Limited Company für den Geschäftsbereich „Advertising“ unter dem Namen „WILHELM TIETJEN STIFTUNG FUER FERTILISATION LIMITED“ mit dem Sitz im Vicarage House S44, 58-60 Kensington Church Street in London unter der Registernummer 04326557 beim für diese Rechtsform zuständigen Handelsregister Companies House angemeldetRegisterauszug Wilhelm Tietjen Stiftung. Geschäftsführer (director) der britischen Kapitalgesellschaft ist seit dem 21. November 2001 der Hansestadt Hamburg Hamburger Rechtsanwalt Jürgen Rieger, bestellte Sekretärin (secretary) war bis zum 25. September 2004 Frau Theda Mathilda Ites, Riegers damalige Lebensgefährtin, mit der er mehrere Kinder hat report München Interviews mit Jürgen Rieger und Theda Mathilda (rm).
Seit dem 25. September 2004 bekleidet der Schweden Schwede Ingemar Lext die Funktion des Sekretärs.
Am 31. Januar 2005 wurde der Firmensitz umgemeldet und nach 44 Southwark Street, London verlegt. Am 15. April 2005 erfolgte die Ummeldung nach Thrale House, London.
Rieger reichte entgegen den britischen gesetzlichen Bestimmungen keinen Geschäftsbericht für das Jahr 2004 ein.
Nach mehreren erfolglosen Aufforderungen löschte das Companies House die Gesellschaft am 29. August 2006 aus dem britischen Handelsregister.
Das Firmenguthaben und der Firmenbesitz fallen demnach der britischen Krone zu tagesschau.de Bericht der Tagesschau vom 04. Oktober 2006 mit Hinweisen auf die Stiftungslöschung; Rieger macht ohne Befruchtung weiter. redok vom 27. Oktober 2006.
Am 25. Oktober 2006 gründete Rieger eine Nachfolgegesellschaft, die „WILHELM TIETJEN STIFTUNG LIMITED“, welche wohl anstelle der britischen Krone das Vermögen der gelöschten Gesellschaft übernehmen soll.
Die Gesellschaft hat ihren Firmensitz unter der Briefkastenanschrift 2nd floor, West Thrale House, 44-46 Southwark Street in London.
Sie trägt die Registernummer 05977830.
Die juristische Lage ist unklar.
Aus Kreisen des deutschen Verfassungsschutzes hieß es:
Eine Entscheidung darüber dürfte bis zu 20 Jahre dauern.
… So lange sind die Fristen.
Der Traum vom Prinzen. Thüringer Allgemeine von 18. Januar 2007. Auch die Verfahren innerhalb Deutschlands, mit denen Rieger beispielsweise gegen Verfügungen des Landkreises Verden vorgehen möchte, ruhen derzeit.
Unabhängig vom Schicksal der Gesellschaft nach britischen Recht hat das Amtsgericht Jena im März 2007 den Pößnecker CDU-Stadtrat und Rechtsanwalt Alf-Heinz Borchardt als Nachtragsliquidation Nachtragsliquidator eingesetzt, der nun voraussichtlich die Immobilien der Wilhelm-Tietjen-Stiftung veräußern wird und der angekündigt hat, keine Veranstaltungen mehr in den Immobilien zu dulden. taz vom 19. März 2007: Neonazis ausgetrickst
Der Beschluss des Amtsgerichts ist noch nicht Rechtskraft rechtskräftig, aber bereits vorläufig vollziehbar.

2009

Publikative
Nach Riegers Tod: Weiter Unruhe in Faßberg
18. November 2009

Bild von Theta Ites gibt es bei der Bilderserie zum Naziaufmarsch in Wunsiedel. BildNr. 26+
https://web.archive.org/web/20100317144714/http://recherche-nord.com/cms/index.php?option=com_content&task=view&id=394&Itemid=149

"Blick nach Rechts"
Gemeinschaft der Treuen
von Andrea Röpke 16.11.2009

Rechtsanwalt und Neonazi: Jürgen Rieger
von Anton Maegerle 30.10.2009

2005

indymedia posting
Nazidemo am 4.9. in Wunsiedel
Pauline 24.08.2005 01:07

KONTrassT - Schule ohne Rassismus 2005

... im Namen der Wilhelm-Tietjen-Stiftung, wobei es sich um eine Briefkastenfirma in London handelt.
Dies sind nur einige der Immobilien Riegers.
Das Geld dafür stammt u. a. wahrscheinlich aus dem Erbe des Wilhelm Tietjen,
der von einem neuen Lebensborn träumte (der Züchtung arischer Kinder).
Der verheiratete Rieger selbst hat zwei außereheliche Kinder mit seiner Sekretärin Theda Ites.]

2004

NS-Szene | AIB 64 / 3.2004 |
12.09.2004 Rieger sammelt Immobilien

Rieger fungiert als Direktor der »Wilhelm Tietjen Stiftung für Fertilisation LTD« aus London,
deren Geschäftsführerin Riegers Lebensgefährtin Theda Mathilde Ites ist.

nicht mehr online :-(
Neonazis
Rechtsanwalt und Neonazi: Jürgen Rieger
Anton Maegerle
30.10.2009
http://www.redok.de/content/view/1522/40/

"Der Spiegel"
15.11.2004
Deutschland
Gegendarstellung
Hamburg, den 04.10.2004
Theda Ites

1995

TAZ 11.11.1995 Esoterik im "Nazilager"

Will Hamburgs Neonazi-Staranwalt Jürgen Rieger in Zukunft hinter schwedischen Gardinen leben?
Von Thomas Koch und Andreas Speit
"Jürgen Rieger hat die Schnauze voll und will weg aus Deutschland."
Die das sagt, muß es eigentlich wissen.
Theda Ites, ehemalige Lebensgefährtin des Hamburger Staranwalts der Neonazi-Szene
und Mutter von zweien seiner insgesamt vier Kinder,
behauptet, daß der 49jährige Verteidiger "nach Schweden auswandern" will.
Spätestens seit dem Ende August auf offener Straße erfolgten Überfall auf seine Person (taz berichtete),
habe Rieger "die Nase gestrichen voll".
Nun plane der Advokat, der schon Neo-Nazi Größen wie Michael Kühnen und Meinholf Schönborn verteidigte
"sich von seiner Kanzlei zu trennen".
http://www.taz.de/1/archiv/archiv/?dig=1995/11/11/a0309

Jürgen Rieger Wilhelm Tietjen Neonazi Gesellschaft für biologische Anthropologie Eugenik Verhaltensforschung GfbAEV
Hemelingen NSDAP SS Bad Zwischenahn Conneforde Bremen Lebensbord Turku Finnland Schweden Stiftung für Fertilisation Ltd Theda Ites Helmut C
http://www.bnr.de/category/stichworte/juergen-rieger-wilhelm-tietjen-neonazi-gesellschaft-fuer-biologische-anthropolog

In dieser Kategorie befinden sich zurzeit keine Beiträge.