Thilo Sarrazin

Aus Inrur

SPD

rassistisch, völkisch, nationalistisch, klerikalfaschistische Islam/-ismus Dramatisierer

Renegat

BILD Vorabdruck Serien

Berlin


in der deutschsprachigen wikipedia:

Thilo Sarrazin

(* 12. Februar 1945 in Gera) ist ein deutscher Volkswirt,
Autor, ehemaliger Politiker und Mitglied der SPD.
Von 1975 bis 2010 war er im öffentlichen Dienst tätig
und von 2000 bis 2001 in leitender Position bei der Deutschen Bahn AG.
Von 2002 bis April 2009 war Sarrazin für die SPD Finanzsenator im Berliner Senat
und anschließend bis Ende September 2010 Mitglied des Vorstands der Deutschen Bundesbank.

Sarrazins kontroverse Thesen zur Finanz-, Sozial- und Bevölkerungspolitik
stießen bereits verschiedene gesellschaftliche Diskussionen an.
Nachdem Sarrazin
mit Ratschlägen an Hartz-IV-Empfänger überregional bekannt geworden war
und mit Deutschland schafft sich ab
einen umstrittenen Bestseller geschrieben hatte,
schied er aus dem Bundesbankvorstand aus.

Diskussion:Thilo Sarrazin
mit riesigem Diskussions Archiv

youtube Videos

2014

Leipziger Buchmesse 2014

Fr. 10.1. Schweiz die SVP hat Thilo Sarrazin als Stargast
zu ihrem jährlichen Kadertreffen in Horn TG am Bodensee eingeladen.

2012

Buch Marco Carini: "Die Achse der Abtrünnigen:
Über den Bruch mit der Linken." Rotbuch Verlag, 286 Seiten.

Buchbesprechung Vom Abschied aus dem linken Lager
Von Peter Carstens
04.06.2012
Deutschlandfunk Andruck
http://www.dradio.de/dlf/sendungen/andruck/1774325/

bekannte Anhänger und Unterstützer:

Necla Kelek

der chauvinistisch, reaktionäre Sarrazin Fan Henryk M. Broder

Thilo Sarrazin und Henryk M. Broder
http://www.dradio.de/dlf/sendungen/andruck/1774325/bilder/image_main/

Markus Hoppe

Sarrazin Apologet Chaim Noll