V-MANN

Aus Inrur

(Weitergeleitet von V-Mann)

Verfassungsschutz Neonazis

Nationalsozialistischer Untergrund

Themenverwandt "verdeckte Ermittler"


Inhaltsverzeichnis

Die Story im Ersten:
V-Mann-Land - Spitzel im Staatsauftrag

V-Person
in der deutschsprachigen wikipedia

Adolf Hitler wurde im Jahre 1919 als V-Mann
für die neu eingerichtete Nachrichten- und Aufklärungsabteilung
des Gruppenkommandos des „Übergangsheeres“ unter Hauptmann Karl Mayr geschult,
um unter den demobilisierten Soldaten als der Vertrauensmann zu agitieren
und als V-Person politische Parteien zu überwachen.
Im Rahmen eines solchen Einsatzes hatte er am 12. September 1919 den Auftrag,
eine Versammlung der Deutschen Arbeiterpartei zu besuchen, der späteren NSDAP.

Quellen für diese Zusammenstellung:

PERSONEN INFOS im NSU Komplex

Andreas Förster in
"Blut und Ehre Geschichte und Gegenwart rechter Gewalt in Deutschland"

Der Rechte Rand 150

RE: Enttarnte V-Männer

Re: Staatsschutz ermittelt gegen NPD-Mann

A propos Neonazis, Linksradikale V-Männer und Agenten

die folgende Liste enthälte alle (uns) bekanntgewordenen
Neonazi V-Männer und V-Frauen
auch jenseits des NSU Komplexes

Bela Ewald Althans

Joachim Apel

Stefan Michael Bar

Klaus Blome

Tino Brandt alias "Otto"/ "Oskar"

Kai Dalek

Marcel Degner alias "Hagel", "Riese" bzw "Quelle 2100"

Stefan Dedolf

Thomas Dienel

Fritz Dorls

Michael F.

Sandra Franke (früher Habig)

Wolfgang Frenz

Hans Günther Fröhlich

Michael Frühauf

Benjamin Gärtner geführt von Andreas Temme

Werner Gottwald

Nick Greger vom Killer Nazi und V-MANN,
zum "Schwarzen" Freund,
zum Islamhasser, Kreuzritter,
zum Compact NSU Verschwörungs "Kronzeugen"

Michael Grube

Herbert Hegewald

Mirko Hesse Hammerskins Sachsen, White Aryan Rebels Prozess

Udo Holtmann

Otto John

Peter Klose (2011 facebook Pseudonym Paul Panther)

Helmut Krahberg

Mike Manfred Layer

Didier Magnien

Ralf Marschner (Manole) alias "Primus", der Halslose

Matthias Meier

Werner Naumann

Michael Petri

Tibor R alias "Tristan"

Andreas Rachhausen

Manfred Reich

Tibor-Karoly Retz

Thomas Richter alias "Corelli"

Achim Schmid

Bernd Schmitt

Michael See / Michael von Dolsperg alias "Tarif"

Sebastian Seemann

Toni Stadler, White Aryan Rebels Prozess

Thomas Starke alias "Vertrauensperson 562"

Holger Szymanski

Carsten Szczepanski alias "Piat(t)o"

Adolf von Thadden

Kai-Uwe Trinkaus alias "Ares"

Juliane Walther

Norbert Weidner

Peter Weinmann Aktion Neue Rechte

Michael Wobbe

Andree Zimmermann

alias "Tasche"

alias "Terrier"

alias "Tinte"

alias "Tobago"

alias "Tonfall"

alias "Tonfarbe"

alias "Trapid"

alias "Treppe"

alias "Tusche"

VP 620 ein sächsischer Nazi, von 2001-2003 V-Mann des Berliner LKA

V-Personen im linken Spektrum

Siegfried Nonne

Günter Schachtschneider

Manfred Schlickenrieder

Klaus Steinmetz

Steffen Telschow

Peter Urbach

Volker Weingraber Edler von Grodeck (ps. "Wien")

Stasi

Lutz Kuche Vorsitzender
Nationaldemokratischer Hochschul-Bund und Stasi Agent

verdeckte Ermittlerin

Christine Schindke
Polizei LKA Abteilung Polizeilicher Staatsschutz:
1994 Christine Schindke verdeckte Ermittlerin
des Mobilen Einsatzkommandos der Berliner Polizei,
im Kontext der Antifa Aktivitäten
gegen die Rudolf Hess Demo
im thüringischem Rudolstadt
(NSU Vorlauf Phase)